Pad See Ew: Thailändisches Rezept mit Reisnudeln

pad see ew
Foto: CC0 / Pixabay / annhien

Pad See Ew ist ein beliebtes Streetfood aus Thailand. Hier findest du ein veganes Rezept für das würzige Wokgericht aus Reisnudeln, Tofu und grünem Blattgemüse.

Pad See Ew gehört neben dem thailändischen Nationalgericht Pad Thai zu den beliebtesten Street Foods des südostasiatischen Landes. Die Zubereitung von Pad See Ew ist einfach und dauert nicht lange. 

Das Gericht bekommt seine besondere Würze vor allem durch die verschiedenen Soßen, die im Wok gemischt werden. Du brauchst helle und dunkle Sojasoße sowie vegane Fischsoße. Diese findest du in gut sortierten Bioläden und auch in vielen asiatischen Lebensmittelgeschäften. 

Achte bei allen Zutaten für das Pad See Ew möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft. 

Pad See Ew: Veganes Rezept

Pad See Ew bekommt seine besondere Würze durch die Mischung von verschiedenen Soßen.
Pad See Ew bekommt seine besondere Würze durch die Mischung von verschiedenen Soßen.
(Foto: CC0 / Pixabay / ANDRODYN)
  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  • 200 g breite Reisnudeln
  • 200 g Pak Choi
  •  1 Frühlingszwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 100 g Naturtofu
  • 3 EL Sojasoße
  • 2 EL dunkle Sojasoße
  • 2 EL vegane Fischsoße
  • 50 ml Wasser
  • 0,5 TL Rohrohrzucker
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 3 EL Erdnussöl
Zubereitung
  1. Trenne die trockenen Reisnudeln von Hand und koche sie dann für drei Minuten in heißem Wasser. Schrecke sie anschließend unter kaltem Wasser ab und lasse sie in einem Sieb abtropfen. 

  2. Wasche den Pak Choi und schneide ihn in dünne Streifen. Schneide die Frühlingszwiebel in feine Ringe. Hacke den Knoblauch. Schneide den Tofu in mundgerechte Würfel.

  3. Verrühre die zwei Sojasoßen, die vegane Fischsoße, das Wasser, den Rohrohrzucker und den Pfeffer in einer Schüssel.  

  4. Erhitze bei mittlerer Temperatur das Erdnussöl in einer großen Pfanne oder einem Wok. Brate die Frühlingszwiebel und den Knoblauch unter ständigem Rühren etwa eine Minute lang darin an. Gib dann den Pak Choi hinzu und lasse ihn drei Minuten lang mitbraten, bevor du den Tofu hinzufügst und alles weitere fünf Minuten braten lässt. 

  5. Verrühre nun die Reisnudeln mit dem Gemüse. Brate alles unter ständigem Rühren für weitere fünf Minuten. Gieße die Soßenmischung über das Pad See Ew und lasse alles eine halbe Minute lang heiß werden.

Pad See Ew: Gemüsevariationen

Du kannst das Pad See Ew auch mit anderem Gemüse zubereiten.
Du kannst das Pad See Ew auch mit anderem Gemüse zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / Djero)

Du kannst das Pas See Ew auch mit einem anderen grünen Gemüse zubereiten, solltest du keinen Pak Choi zur Hand haben. Geeignet sind beispielsweise Spinat, Chinakohl oder in feine Streifen geschnittene Brokkoliröschen.

Wichtig: Solltest du Spinat anstelle des Pak Choi verwenden, füge ihn erst ganz zum Schluss mit der Soßenmischung hinzu, da seine Garzeit sehr kurz ist. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: