Plätzchen von der Rolle: Schneller Teig mit vielen Variationen

plätzchen von der rolle
Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Plätzchen von der Rolle sind eine einfache und schnelle Möglichkeit, Kekse zuzubereiten. Das Grundrezept ist unkompliziert und lässt sich vielseitig variieren. Wir zeigen dir mehrere Ideen für verschiedene Plätzchen von der Rolle.

Plätzchen von der Rolle lösen ein typisches Problem der Weihnachtszeit: An den Feiertagen, zu Nikolaus oder an den Adventssonntagen dürfen die Leckereien nicht fehlen. Im Dezember sind wir jedoch häufig schon genug beschäftigt damit, Geschenke auszusuchen, die Wohnung zu dekorieren und andere Vorbereitungen für das Weihnachtsfest zu treffen. Um verschiedene Sorten Kekse zu backen, bleibt da oft wenig Zeit, da bieten sich Plätzchen von der Rolle an: Du kannst den Basisteig schnell und in vielen Variationen herstellen. Wir zeigen dir eine Auswahl leckerer Rezepte für Plätzchen von der Rolle und geben dir Tipps für die Zubereitung. 

Plätzchen von der Rolle: Das Grundrezept

Den Grundteig für Plätzchen von der Rolle kannst du in verschiedenen Variationen zubereiten.
Den Grundteig für Plätzchen von der Rolle kannst du in verschiedenen Variationen zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / svetlanabar)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 120 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 60 Stück
Zutaten:
  • 400 g Butter / vegane Margarine
  • 160 g Zucker
  •  1 Ei / Eiersatz
  • 560 g Mehl
  • 1 Packung(en) Backpulver
Zubereitung
  1. Erhitze die Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle, bis sie weich ist. Um Energie zu sparen, kannst du sie auch bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Gib die Butter /Margarine anschließend in eine Rührschüssel.

  2. Gib den Zucker und das Ei / den Eiersatz hinzu und verrühre die Zutaten, bis eine schaumige Masse entsteht. 

  3. Mische das Mehl und das Backpulver in einer separaten Schüssel.

  4. Siebe die trockenen Zutaten für die Plätzchen von der Rolle schrittweise unter die Buttermasse. Rühre dabei ständig weiter, damit keine Klumpen entstehen. 

  5. Knete die Masse mit den Händen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 

  6. Den Grundteig für die Plätzchen von der Rolle teilst du nun in drei gleich große Stücke und formst sie zu einer Rolle. So kannst du drei verschiedene Variationen zubereiten. 

  7. Gib die Rollen in einem verschließbaren Behälter für zwei Stunden in den Kühlschrank, wenn du sie in der puren Form verwenden willst.

  8. Schneide die Rollen in Plätzchen von circa einem halben Zentimeter und backe sie bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa zehn bis 15 Minuten.

Plätzchen von der Rolle: Lebkuchen-Kekse

Lebkuchen von der Rolle sind einfach und schnell zubereitet.
Lebkuchen von der Rolle sind einfach und schnell zubereitet.
(Foto: CC0 / Pixabay / silviarita)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 120 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 20 Stück
Zutaten:
  • 400 g Grundteig
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
Zubereitung
  1. Gib den Grundteig in eine Rührschüssel.

  2. Füge die gehackten Mandeln hinzu und knete den Teig gut durch, bis alles vermischt ist.

  3. Verfeinere den Teig für die Plätzchen von der Rolle dann mit Kakaopulver und Lebkuchengewürz. Alternativ kannst du auch Zimt und Kardamom verwenden. 

  4. Knete den Teig erneut gut durch und forme ihn zu einer gleichmäßigen Rolle. 

  5. Lege die Rolle in einem verschließbaren Behälter für zwei Stunden in den Kühlschrank.

  6. Schneide die Teigrolle in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben. 

  7. Verteile die Kekse gleichmäßig auf einem mit Backpapier-Ersatz oder Backpapier ausgelegten Blech.

  8. Lasse die Plätzchen von der Rolle bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa zehn bis 15 Minuten backen. 

Plätzchen von der Rolle: Schoko-Orangen-Kekse

Orangenschale verleiht deinen Plätzchen von der Rolle einen fruchtigen Geschmack.
Orangenschale verleiht deinen Plätzchen von der Rolle einen fruchtigen Geschmack.
(Foto: CC0 / Pixabay / blandinejoannic)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 120 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 20 Stück
Zutaten:
  • 400 g Grundteig
  •  1 Orange
  • 50 g Schokoladenstücke
Zubereitung
  1. Gib den Grundteig in eine Rührschüssel.

  2. Wasche die Orange gründlich unter heißem Wasser. Reibe anschließend die Schale ab und gib sie zum Plätzchenteig hinzu. 

  3. Füge auch die Schokoladenstücke hinzu. Knete den Teig für die Plätzchen von der Rolle erneut gut durch, sodass alles gleichmäßig vermengt ist. 

  4. Bei Bedarf kannst du ein wenig Orangensaft auspressen und hinzugeben. Für zusätzliche Süße kannst du auch selbst gemachte Orangenmarmelade verwenden. 

  5. Lege die Rolle in einem verschließbaren Behälter für zwei Stunden in den Kühlschrank.

  6. Schneide etwa einen halben Zentimeter dicke Plätzchen von der Rolle ab und verteile sie gleichmäßig auf einem Backblech.

  7. Lasse deine Schoko-Orangen-Kekse bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa zehn bis 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. 

Plätzchen von der Rolle: Apfel-Nuss-Kekse

Den Grundteig der Plätzchen von der Rolle kannst du mit Äpfeln und Nüssen verfeinern.
Den Grundteig der Plätzchen von der Rolle kannst du mit Äpfeln und Nüssen verfeinern.
(Foto: CC0 / Pixabay / pasja1000)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 120 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Menge: 20 Stück
Zutaten:
  • 400 g Grundteig
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 40 g Apfelchips
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Gib den Teig in eine Rührschüssel und füge die gehackten Walnüsse hinzu. 

  2. Knete die Nüsse und die Apfelchips sorgfältig unter den Grundteig. Tipp: Du kannst Apfelchips leicht selber machen.

  3. Verfeinere den Teig für die Plätzchen von der Rolle mit einer Prise Zimt. Knete ihn dann erneut durch.

  4. Gib die Rolle in einem verschließbaren Behälter für zwei Stunden in den Kühlschrank.

  5. Zerteile die Teigrolle in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben und verteile sie gleichmäßig auf einem Backblech. 

  6. Lasse die Plätzchen von der Rolle etwa zehn bis 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen. 

Plätzchen von der Rolle: Tipps für die Zubereitung

Trockenfrüchte und Nüsse passen gut in den Teig der Plätzchen von der Rolle.
Trockenfrüchte und Nüsse passen gut in den Teig der Plätzchen von der Rolle.
(Foto: CC0 / Pixabay / Regenwolke0)

Der Vorteil an Plätzchen von der Rolle ist, dass du deinen Teig nicht mehr ausrollen und ausstechen musst. So sparst du Zeit und Energie, die du für weitere Weihnachtsvorbereitungen verwenden kannst. Hier kommen ein paar Tipps für die Zubereitung:

  • Achte besonders bei den tierischen Zutaten auf Bio-Qualität, um eine artgerechte Tierhaltung zu unterstützen. Verwende außerdem möglichst Eier ohne Kükenschreddern.
  • Kaufe bevorzugt regionale und saisonale Zutaten. So sparst du lange Transportwege und reduzierst deinen persönlichen CO2-Fußabdruck. Mandeln werden zum Beispiel hauptsächlich in Südamerika angebaut. Du kannst sie aber auch aus europäischen Anbaugebieten kaufen. Achte daher auf die Herkunft und genieße sie bewusst und nachhaltig.
  • Du kannst deine Plätzchen von der Rolle auch vegan zubereiten. Ersetze dafür die Butter durch vegane Margarine. Statt Eiern kannst du Ersatzprodukte verwenden oder einen Ei-Ersatz selber machen.
  • Neben den schon genannten Zubereitungsarten gibt es viele weitere Variationsmöglichkeiten für deine Plätzchen. Grundsätzlich kannst du alle Zutaten deiner Wahl verwenden und auch neue Kombinationen kreieren. Es eignen sich Trockenfrüchte, Nüsse, Gewürze, Marzipan, Nougat und Vieles mehr. 
  • Wenn du an den Feiertagen noch mehr Zeit sparen möchtest, sind Plätzchen von der Rolle optimal. Den Keksteig samt Variationen kannst du schon Wochen davor herstellen, einfrieren und die Rollen bei Bedarf dann auftauen. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: