Rote-Bete-Nudeln: Ein veganes Winterrezept

rote Bete Nudeln
Foto: CC0 / Pixabay / Desertrose7

Rote-Bete-Nudeln sind farbenfroh und sehr aromatisch. Die Kombination aus dem Rübengemüse und wärmenden Gewürzen passt gut in die kalte Jahreszeit. Hier erfährst du, wie du das vegane Rezept selber kochen kannst.

Rote-Bete-Nudeln sind unkompliziert und sättigend, während die Gewürze wärmen und für interessante Aromen sorgen. Außerdem ist Rote Bete gesund, da sie viele Vitamine und Mineralstoffe enthält. Sie gehört zu den wenigen heimischen Gemüsesorten, die du auch noch im Winter bekommst. All das macht Rote-Bete-Nudeln zum perfekten Winterrezept.

Achte bei dem Kauf deiner Zutaten darauf, dass sie aus biologischem Anbau und fairer Produktion stammen. Demeter, Bioland oder Fairtrade sind Siegel, auf die du achten kannst. Während die Bio-Siegel unter anderem chemisch-synthetische Pestizide verbieten, setzt das Fairtrade-Siegel Mindeststandards für faire Arbeitsbedingungen. Letzteres ist vor allem bei exotischen Produkten wie Gewürzen wichtig.

Übrigens: Rote Bete pflanzen ist ganz einfach.

Rote-Bete-Nudeln: Das Rezept

Rote-Bete-Nudeln beeindrucken mit ihrer strahlenden Farbe.
Rote-Bete-Nudeln beeindrucken mit ihrer strahlenden Farbe. (Foto: CC0 / Pixabay / tomasicigor)
  • Zubereitung: ca. 35 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 500 g Nudeln
  •   Salz
  • 200 ml Rote-Bete-Saft
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 50 g Rote Bete
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Spinat
  • 1 EL Bio-Zitronenschale, gerieben
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Zimt
  • 1 Prise(n) Muskatnuss, Pulver
Zubereitung
  1. Koche die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser, bis sie al dente sind. Lasse sie nach dem Kochen in eine Sieb gut abtropfen.

  2. Gib Rote-Bete-Saft, Olivenöl und Apfelessig in einen Topf. Koche die Flüssigkeit für sechs Minuten bei mittlerer Hitze ein. 

  3. Wasche die Rote Bete und schneide sie in kleine Würfel. Gib sie zusammen mit der Gemüsebrühe in die Saft-Mischung und koche alles für weitere zehn Minuten.

    Tipp: Vermeide Abfall, indem du alle Teile der Roten Bete verwertest. Es gibt viele leckere Rezepte mit Rote-Bete-Blättern.

  4. Vermenge die Nudeln mit der Rote Bete-Mischung im Topf. Wende die Nudeln in der Rote-Bete-Soße für drei Minuten, bis die Nudeln die Farbe der Roten Bete angenommen haben. 

  5. Putze den Spinat und gib ihn zusammen mit der Zitronenschale zu den Rote-Bete-Nudeln in den Topf. Vermenge alles miteinander und nimm den Topf nach weiteren zwei Minuten von der Herdplatte.

  6. Würze die Rote-Bete-Nudeln mit Salz, Pfeffer, Zimt und Muskat. 

Das passt zu Rote-Bete-Nudeln

Kombiniere die Rote-Bete-Nudeln mit winterlichem Gemüse, Käse und Nüssen.
Kombiniere die Rote-Bete-Nudeln mit winterlichem Gemüse, Käse und Nüssen. (Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Die Rote-Bete-Nudeln sind ein einfaches, saisonales Rezept. Richte die Rote-Bete-Nudeln nach dem Kochen auf einem Teller an. Serviere sie ganz einfach nach dem Rezept oder ergänze sie mit einigen feinen Zutaten.

Besonders gut passen zu den Rote-Bete-Nudeln:

  • Feldsalat: Das gesunde Blattgrün hat im Winter Saison und ergänzt die Nudeln mit einer frischen Note.
  • Walnüsse: Gib eine Handvoll zerbröselte Walnüsse über die Rote-Bete-Nudeln. Das gibt dem Gericht ein nussiges Aroma und überrascht mit etwas Bissfestigkeit beim Kauen.
  • Eine klassische Kombination ist Rote Bete mit Feta. Gib von dem Käse einige kleine Würfel über die Rote-Bete-Nudeln. Für eine vegane Variante kannst du den veganen Feta Käse selber machen oder ihn durch Hefeflocken ersetzen.

Tipp: Gib etwas Butter oder vegane Margarine zu den fertigen Rote-Bete-Nudeln. Das macht dein Gericht noch voller im Geschmack.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: