Schnelle Desserts: Einfache Rezepte für jede Gelegenheit

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Schnelle Desserts sind immer dann passend, wenn du nicht mehr genug Zeit für eine ausgefallene Nachspeise hast. Wir stellen dir Rezeptideen für Cremes, Kuchen & Co. vor, die du in wenigen Arbeitsschritten zubereiten kannst.

Schnelle Desserts: So geht’s nachhaltig

Für einen leckeren Nachtisch musst du nicht unbedingt stundenlang in der Küche stehen: Schnelle Desserts funktionieren auch mit wenig Zeitaufwand und wenigen Zutaten. Um die süßen Speisen auch möglichst nachhaltig zu gestalten, solltest du beim Kauf der Zutaten auf regionale und saisonale Ware achten. Wann du welche Obstsorten aus deutschem Anbau kaufen kannst, erfährst du in unserem Saisonkalender.

Greife zudem am besten auf Lebensmittel in Bio-Qualität zurück. Bei tierischen Produkten stehen aussagekräftige Bio-Siegel für artgerechte Haltungsbedingungen, zum Beispiel von Naturland, Bioland und Demeter. Pflanzliche Bio-Ware ist frei von chemisch-synthetischen Pestiziden. Achte nach dem Einkauf außerdem darauf, Lebensmittel richtig zu lagern, um Lebensmittelverschwendung vorzubeugen. Hier findest du hilfreiche Tipps dazu: Kühlschrank richtig einräumen: Was gehört wohin?

Übrigens: Die meisten Dessertrezepte kannst du leicht vegan zubereiten, indem du zum Beispiel Kuhmilch durch Pflanzendrinks, Sahne durch Soja- oder Hafersahne und Butter durch vegane Margarine ersetzt. Damit vermeidest du nicht nur Tierleid, sondern setzt meist auch auf Produkte, die einen niedrigeren Wasserverbrauch haben und weniger Treibhausgase verursachen. Hier erfährst du mehr: Vegane Ernährung: Vorteile, Regeln und was du beachten musst.

Um Verpackungsmüll zu sparen, kannst du Lebensmittel im Unverpacktladen oder auf dem Wochenmarkt kaufen. Wenn du Früchte transportieren musst, kannst du auf wiederverwendbare Obst- und Gemüsebeutel aus Baumwolle zurückgreifen. Hier zeigen wir dir, wie du diese selbst herstellen kannst: Plastikfrei einkaufen: So einfach nähst du Obst- und Gemüsebeutel.

Schnelle Desserts mit Früchten

Aus einigen Früchten und etwas Zucker kannst du bereits leckere schnelle Desserts herstellen.
Aus einigen Früchten und etwas Zucker kannst du bereits leckere schnelle Desserts herstellen.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Verschiedene Rezepte für schnelle Desserts mit Fruchtaroma findest du hier:

Gerade im Sommer kannst du an einem Grillabend ganz einfach schnelle Desserts zubereiten, indem du Früchte, Marshmallows und Ähnliches auf den noch heißen Grill legst. Hier findest du weitere Inspirationen und Tipps:

Für ein schnelles Eis kannst du einfach gefrorene Früchte im Mixer pürieren. Das Ergebnis ist eine cremige und gesunde Fruchtmasse, die auch als Nicecream bekannt ist. In diesem Artikel zeigen wir dir genau, wie du sie selbst herstellst:

Schnelle Cremes, Pudding & Mousse

Auch Schokomousse oder Karamellcreme kannst du in nur wenigen Schritten zubereiten.
Auch Schokomousse oder Karamellcreme kannst du in nur wenigen Schritten zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / ctwtn)

Einfache Rezepte für cremige und schnelle Desserts ohne Früchte kannst du hier nachlesen:

Schnelle Desserts: Kuchen, Schokokugeln & Co.

Ein einfacher Kuchen eignet sich gut als schnelles Dessert.
Ein einfacher Kuchen eignet sich gut als schnelles Dessert.
(Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Auch Kuchen und andere süße Snacks kannst du ohne viel Zeit und Mühe herstellen und als schnelle Desserts anbieten. Hier findest du passende Rezepte:

Rezeptidee: Schnelles Trifle mit Kirschen

Ein Trifle aus Kirschen, Joghurt und Keksen ist schnell zubereitet und eine leckere Nachspeise für verschiedene Anlässe.
Ein Trifle aus Kirschen, Joghurt und Keksen ist schnell zubereitet und eine leckere Nachspeise für verschiedene Anlässe.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Tipp: Für dieses Rezept brauchst du Puddingpulver. Du kannst Puddingpulver auch selber machen, statt es zu kaufen.

  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Menge: 8 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 Glas Sauerkirschen (720 ml)
  • 30 g Zucker
  • 1 Packung(en) Vanille-Puddingpulver
  • 130 g vegane Kekse deiner Wahl
  • 500 g Vanille-Sojajoghurt
Zubereitung
  1. Lasse die Kirschen in einem Sieb abtropfen und fange dabei den Saft auf.

  2. Miss von der aufgefangenen Flüssigkeit 250 Milliliter Kirschsaft auf und gib diesen mit dem Zucker in einen Topf. Koche die Mischung unter Rühren auf.

  3. Verrühre den restlichen Saft mit dem Puddingpulver und gib die Mischung unter Rühren mit in den Topf. Lasse die Masse etwa eine Minute lang köcheln.

  4. Nimm den Topf vom Herd, rühre die Kirschen unter und lasse die Masse abkühlen.

  5. Hacke die Kekse in grobe Stücke.

  6. Schichte Keksstücke, Joghurt und die Kirschmasse nun abwechselnd in dieser Reihenfolge in acht kleine Dessertgläser. Nun kannst du das Trifle servieren.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: