Schnelle Lauchnudeln: Schmackhaftes Rezept

Lauchnudeln
Foto: CC0 / Pixabay / ehblue7439

Lauchnudeln sind eine simple und sättigende Mahlzeit, wenn es mal schnell gehen muss. Hier findest du ein veganes Rezept für das cremige Pastagericht.

Dieses Rezept für Lauchnudeln schmeckt nicht nur lecker und wunderbar cremig, sondern ist auch im Nu fertig: Innerhalb von 30 Minuten steht dein Essen auf dem Tisch. 

Die Zutatenliste ist ebenso unkompliziert wie die Zubereitung. Achte beim Kauf der Zutaten möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht sowie tier- und umweltgerechter als die konventionelle Landwirtschaft ist. Auch auf Saisonalität und Regionalität zu achten, hilft der Umwelt: Das Gute am Lauch ist, dass wir ihn in Deutschland ganzjährig frisch vom Feld bekommen.

Lauchnudeln: Ein veganes Rezept

Achte bei den Zutaten für die Lauchnudeln möglichst auf Bio-Qualität.
Achte bei den Zutaten für die Lauchnudeln möglichst auf Bio-Qualität.
(Foto: CC0 / Pixabay / bazinga1k980)
  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 kleine Zwiebel
  •  1 Lauchstange
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 250 ml Hafersahne
  • 300 g Pasta
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Hefeflocken
  •   Salz
  •   Pfeffer
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel in kleine Stücke und den Lauch in feine Ringe. Hacke den Knoblauch.

  2. Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne. Brate darin die Zwiebel bei mittlerer Temperatur für drei Minuten unter gelegentlichem Rühren an. Füge dann den Lauch und den Knoblauch hinzu und brate beides für eine weitere Minute mit.

  3. Lösche das Gemüse anschließend mit der Hafersahne ab. Bedecke die Pfanne mit einem großen Deckel und lasse alles bei niedriger Hitze etwa zehn Minuten lang köcheln.

  4. Bereite in der Zwischenzeit die Pasta gemäß der Packungsanleitung zu.

  5. Verrühre dann die fertige Pasta mit der Soße in der Pfanne. Schmecke die Lauchnudeln mit dem Zitronensaft, den Hefeflocken, Salz und Pfeffer ab. Lasse sie für weitere drei Minuten in der Soße köcheln. Fertig!

Lauchnudeln: Leckere Variationen

Unser Rezept für Lauchnudeln lässt sich ganz einfach durch weitere Zutaten ergänzen.
Unser Rezept für Lauchnudeln lässt sich ganz einfach durch weitere Zutaten ergänzen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Engin_Akyurt)

Unser Rezept für Lauchnudeln kannst du ganz einfach durch weitere Zutaten ergänzen:

  • Brate eine Handvoll kleingeschnittener Pilze zusammen mit dem Lauch an und bereite die Soße dann wie im Rezept zu. 
  • Füge der Soße zum Schluss eine Handvoll kleingeschnittenen Spinat oder frische Kräuter wie Bärlauch oder Basilikum hinzu.
  • Bestreue die Lauchnudeln zum Schluss mit etwas veganem Käse.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: