Schokofondue: Anleitung, Rezepte und Tipps zum Selbermachen

Foto: CC0 / Pixabay / skeeze

Schokofondue ist ein beliebtes Dessert, das sich besonders gut für Feiern mit Familien und Freunden eignet. Mit unseren Tipps und Rezepten gelingt dir der Schokotraum ganz bestimmt.

Schokofondue funktioniert ähnlich wie Raclette: Jeder findet hier etwas, was ihm schmeckt. Du kannst mit deinen Lieben mehrere Stunden zusammen sitzen und das Fondue genießen. In der Regel brauchst du Obst, Nüsse und Kekse, die du in geschmolzene Schokolade eintauchst. Alles, was du zum Schokofondue benötigst, sind folgende Materialien:

  • Schokofondue-Set mit Gabeln
  • 1 Teelicht
  • Feuerzeug
  • Schalen für Obst/Kekse/Nüsse
  • 1 Gemüsemesser
  • Schneidebrett
  • Topf

Rezept für ein Schokoladen-Obst-Fondue

Frisches Obst lässt sich wunderbar mit Schoko-Fondue kombinieren.
Frisches Obst lässt sich wunderbar mit Schoko-Fondue kombinieren. (Foto: CC0 / Pixabay / silviarita)

Empfehlenswert ist es, dass du der Schokolade ein wenig Sahne und Orangensaft hinzufügst, damit die Schokolade nicht unten anbrennt. Diese Lebensmittel dürfen für ein gelungenes Schokofondue nicht fehlen:

  • 50 ml Orangensaft
  • 200 g Sahne
  • 250 g Schokolade (je nach Geschmack weiße Schokolade/Vollmilch oder Zartbitter)
  • 600 g Früchte (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Bananen)
  • 200 g Kekse
  • Pistazien, gehackte Mandeln oder Nüsse
  1. Bringe die Sahne und den Orangensaft in einem Topf zum Kochen.
  2. Schütte die Mischung in die Schokofondue-Schale. Breche die Schokolade in Stücke und lege in das Gemisch.
  3. Zünde das Teelicht an und stelle es unter die Schale, sodass die Schokolade schmilzt.
  4. Wasche, schäle und schneide die Früchte in kleine Stücke, damit du sie gut in die geschmolzene Schokolade eintauchen kannst.
  5. Stelle das geschnittene Obst, die Kekse und Nüsse in kleinen Schalen neben das Fondue-Set.
  6. Jetzt kannst du das Obst mit den Gabeln in die Schokolade tauchen.

Tipps für ein gelungenes Schokofondue

Zum Schluss noch ein paar Tipps für die Wahl der Lebensmittel, die du für das Schokofondue verwendest:

  • Achte darauf, Fairtraide-Schokolade für dein Fondue zu verwenden. Schließlich schmeckt die Schokolade gleich viel besser, wenn du weißt, dass sie fair gehandelt wurde und ihre Bestandteile aus ökologischem Anbau stammen.
  • Kaufe dein Obst am besten bei regionalen Anbietern, um diese zu unterstützen. Versuche außerdem nur saisonales Obst für dein Schokofondue zu verwenden. Du kannst dich dabei an unserem Utopia-Saisonkalender orientieren.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.