Tofuwaffeln: Ein herzhaftes Rezept

tofuwaffeln
Foto: Colourbox.de

Herzhafte Tofuwaffeln sind eine leckere vegane Alternative zu herkömmlichem Waffelteig mit Eiern und Milch. Zubereitet sind sie genauso schnell. Wir zeigen dir ein Rezept mit Räuchertofu als Grundlage.

Herzhafte Waffeln gibt es wie auch die süße Variante in vielen Spielarten. Der Basisteig besteht aber meist aus den gleichen Zutaten: Mehl, Eier, Milch und Butter. Für Veganer:innen sind herkömmliche Waffeln deshalb häufig nicht geeignet. Alternativen gibt es aber genug – zum Beispiel diese würzigen Tofuwaffeln. Räuchertofu, gemahlene Haselnüsse und verschiedene Mehlsorten verleihen ihnen einen kräftigen Geschmack. In der Zubereitung sind sie ähnlich unkompliziert wie klassische Waffeln – du brauchst nur ein paar andere Zutaten. Zubereiten kannst du sie mit jedem Waffeleisen und in jeder beliebigen Form.

Achte beim Einkaufen der Zutaten auf ein aussagekräftiges Biosiegel – zum Beispiel von Demeter, Bioland oder Naturland. Produkte aus ökologischem Anbau sind nicht mit chemisch-synthetischen Pestiziden behandelt. Das macht sie besser für deine Gesundheit und belastet auch die Umwelt weniger stark.

Herzhafte Tofuwaffeln: Rezept mit Räuchertofu

Die Tofuwaffeln kannst du in beliebiger Form zubereiten.
Die Tofuwaffeln kannst du in beliebiger Form zubereiten. (Foto: CC0 / Pixabay / Efraimstochter)
  • Zubereitung: ca. 30 Minuten
  • Menge: 4 Stück
Zutaten:
  • 100 g Reismehl
  • 50 g Amarantmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Speiseöl (z.B. Rapsöl)
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Räuchertofu
  •   Salz und Pfeffer
  •   Paprikapulver, edelsüß
  •   Chiliflocken
Zubereitung
  1. Vermische die beiden Mehlsorten mit der Stärke, den Haselnüssen, dem Guarkernmehl und dem Backpulver.

  2. Gib das Öl und das Wasser zu den trockenen Zutaten und verrühre alles zu einem glatten Teig.

  3. Schneide den Tofu in kleine Würfel und hebe ihn unter den Teig. Würze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken.

  4. Heize das Waffeleisen auf mittlere Stufe auf und bestreiche es mit etwas Öl. Gib pro Waffel drei bis vier Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens. Schließe das Waffeleisen und backe den Teig zwei bis drei Minuten lang, bis die Tofuwaffeln goldbraun sind.

    Tipp: Die Tofuwaffeln kannst du mit herzhaften Dips servieren – gut geeignet sind zum Beispiel selbstgemachter Hummus, (veganes) Tzatziki oder ein leckerer Kräuterdip

Schnelle Variante zum Rezept der Tofuwaffeln

Wenn es schnell gehen soll, kannst du Tofu auch ohne zusätzliche Zutaten im Waffeleisen zubereiten. Schneide dazu einen herkömmlichen Tofublock horizontal in der Mitte durch und würze die beiden Scheiben nach Belieben – zum Beispiel mit Paprika- oder Chilipulver. Backe die Tofuscheiben dann im eingefetteten und vorgeheizten Waffeleisen goldbraun.

Das funktioniert allerdings nur mit einem viereckigen Waffeleisen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: