Veganes Gulasch mit 7 Zutaten: Ein einfaches Rezept

Veganes Gulasch
Foto: CC0 / Pixabay / kalhh

Veganes Gulasch mit Klößen ist ein leckeres Festtagsessen, zum Beispiel an Weihnachten. Mit unserem Rezept gelingt dir dieses besondere Essen leicht. Wir geben dir außerdem Tipps, was sich sonst noch gut mit Gulasch kombinieren lässt.

Veganes Gulasch mit Klößen: Zutaten für das Rezept

Für das nachfolgende Rezept empfehlen wir dir, Lebensmittel in Bio-Qualität von regionalen Anbietern zu verwenden. Denn in der ökologischen Landwirtschaft sind viele synthetische Pestizide verboten. Wenn du Produkte aus der Region kaufst, haben diese keine langen Transportwege hinter sich – gut für die CO2-Bilanz. Als Fleisch-Ersatz empfehlen wir geräuchertes Tofu.

Zutaten für vier Portionen veganes Gulasch:

Dazu empfehlen wir acht Klöße und nach Bedarf Salz und Pfeffer zum Würzen.

Tipp: Anstelle der Klöße kannst du das vegane Gulasch auch gut mit Nudeln oder Kartoffeln kombinieren.

Rezept: Veganes Gulasch mit Klößen selber machen

Veganes Gulasch mit Tofu statt Fleisch
Veganes Gulasch mit Tofu statt Fleisch (Foto: CC0 / Pixabay / kalhh)

Für die Zubereitung des veganen Gulasch solltest du insgesamt etwa ca. 50 Minuten Zeit einplanen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du dabei vorgehst:

  1. Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und hacke beides klein.
  2. Wasche die Paprikaschoten und Tomaten und schneide sie klein.
  3. Gib das Olivenöl in einen Topf und brate die Zwiebel und den Knoblauch darin an.
  4. Gib nun auch die Paprika, die Tomaten und das Tofu hinzu.
  5. Brate das vegane Gulasch etwa drei bis vier Minuten heiß an.
  6. Gib dann die Gemüsebrühe hinzu und rühre das Tomatenmark unter.
  7. Lasse das Gulasch weitere 30 bis 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  8. Gib in der Zwischenzeit die Knödel für etwa 15 Minuten in siedendes Salzwasser, bis diese an der Oberfläche schwimmen. Gieße dann das Wasser der Knödel ab.
  9. Schmecke dein veganes Gulasch mit Salz und Pfeffer ab.
  10. Serviere das Gulasch zusammen mit den Klößen.

Weiterlesen bei Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: