Vegane Quiche: Rezept ohne Ei

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Vegane Quiche ist ein lecker Gemüsekuchen, der ursprünglich aus Frankreich kommt. Wir zeigen dir ein veganes Rezept für die beliebte Quiche aus dem Ofen.

Vegane Quiche backen: Zutaten

Für das Rezept empfehlen wir dir Lebensmittel mit Bio-Siegel von regionalen Anbietern zu verwenden. Denn in der ökologischen Landwirtschaft sind viele synthetischen Pestizide verboten und die CO2-Belastung fällt aufgrund kurzer Transportwege geringer aus. Das ist also gut für die Umwelt und für dich auch.

Für vier Portionen der veganen Quiche benötigst du diese Zutaten:

Rezept: Vegane Quiche selber machen

Vegane Quiche ohne Ei, dafür aber mit Spinat und veganer Margarine
Vegane Quiche ohne Ei, dafür aber mit Spinat und veganer Margarine (Foto: CC0 / Pixabay / saritalarson)

Für das nachfolgende Rezept solltest du etwa 30 Minuten Zeit für die Zubereitung einplanen. Bedenke allerdings, dass der Teig noch etwas im Kühlschrank ruhen und im Ofen backen muss. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du eine vegane Quiche selber machst:

  1. Gib das Mehl, die Margarine und das Wasser in eine große Rührschüssel und füge einen halben Teelöffel Salz hinzu.
  2. Verrühre die Masse zu einem glatten Teig und decke ihn mit einem Geschirrtuch ab. Jetzt muss der Teig mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.
  3. In der Zwischenzeit kannst du schon einmal den Backofen vorheizen (200 Grad) sowie Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  4. Wasche dann die Cocktailtomaten und halbiere sie.
  5. Fette die Quiche-Form ein, rolle den Teig mit einem Nudelholz aus und lege ihn in die Form. Ziehe den Rand dabei vorsichtig hoch.
  6. Backe den Teig nun ca. 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen. Derweil kannst du schon einmal dem Spinat waschen.
  7. Gib etwas Öl in eine Pfanne und brate die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch und dem Spinat an.
  8. Lösche die Spinat-Mischung mit der Gemüsebrühe ab und schmecke sie dann mit Salz und Pfeffer ab.
  9. Verteile die Füllung auf dem Quiche-Boden und darauf anschließend die Tomaten und die Pinienkerne.
  10. Backe die Quiche weitere 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad im Ofen.

Lasse die vegane Quiche kurz abkühlen, bevor du sie servierst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: