Zitronenzucker-Rezept: So kannst du Zitronenschalen konservieren

Zitronenzucker
Foto: CC0 / Pixabay / betultiker0

Zitronenzucker kannst du aus dem Abrieb von Zitronenschale selber machen. Dadurch kannst du in kurzer Zeit Zitronenschalen haltbar machen und für viele Rezepte verwenden.

In Kuchen und Torten sowie in herzhaften Speisen kommt oft Zitronenzucker zum Einsatz. Er verleiht den Speisen einen süß-sauren Geschmack, der sehr aromatisch ist. Mit selbstgemachtem Zitronenzucker kannst du ungenutzte Zitronenschalen verarbeiten – aus gerade einmal zwei Zutaten.

Das Ganze funktioniert übrigens auch mit Limetten- und Orangenschalen. Der Zucker ist mehrere Monate lang haltbar. Lagere ihn am besten an einem dunklen, kühlen Ort.

Besonders wichtig ist, dass du Bio-Zitronen bzw. Bio-Limetten oder -Orangen verwendest. Denn in der konventionellen Landwirtschaft werden Zitrusfrüchte stark mit synthetischen Pestiziden behandelt. Rückstände davon können sich dann an der Schale befinden. Außerdem ist bei Bio-Zitrusfrüchten die Schale nicht gewachst. Aus diesem Grund ist die Schale konventioneller Zitronen auch nicht für den Verzehr geeignet.

  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
Zutaten:
  •  5 Bio-Zitronen
  • 6 EL Zucker
Zubereitung
  1. Wasche die Zitronen mit heißem Wasser ab.

  2. Trockne die Zitronen und reibe die Schalen ab. Das klappt zum Beispiel mit einer Reibe oder einem Sparschäler. Achte darauf, nur die Zitronenschale und nicht die weiße Haut darunter abzureiben. Gerät zu viel von dieser weißen Haut in den Zitronenzucker, schmeckt er schnell bitter.

  3. Fülle Zitronenschale und Zucker in ein Schraubglas.

  4. Schüttle das Glas kräftig und stelle es an einen dunklen Ort.

  5. Lasse den Zitronenzucker ein bis zwei Wochen durchziehen. Du solltest den Zucker immer wieder schütteln, da er mit der Zeit etwas fest wird. Dann kannst du ihn verwenden.

Zitronenzucker selber machen: Müllvermeidung leicht gemacht

Zitronenzucker aus Zitronenschale machen
Zitronenzucker aus Zitronenschale machen
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Zitronenzucker ist eine einfache Möglichkeit zur Resteverwertung und Müllvermeidung. Wenn du ohnehin Zitronen verarbeitest, kannst du die Schale nutzen und Zitronenzucker daraus machen. Denke dann aber daran, die Schale zuerst abzureiben und dann die Zitronen auszupressen.

Solltest du Zitronen kaufen, um daraus gezielt Zitronenzucker herzustellen, wirf den Rest der Frucht nicht weg. Du kannst zum Beispiel Zitronensirup oder heiße Zitrone daraus machen. Presse alternativ die Zitronen aus und fülle den Saft in Eiswürfelförmchen. Dann hast du Zitronensaft für verschiedene Rezepte auf Vorrat.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: