Gurkenschale nicht wegwerfen: Das kannst du daraus machen

gurkenschale wegwerfen
Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Wenn du Gurken vor dem Essen schälst, musst du die Gurkenschale nicht wegwerfen. Wir stellen dir ein leckeres Getränk mit Gurkenschale und weitere Verwendungsmöglichkeiten vor.

Es ist nicht unbedingt notwendig, dass du Gurken schälst, insbesondere wenn du Gurken aus biologischem Anbau verwendest. Falls du trotzdem lieber geschälte Gurken magst, kannst du die Schale separat nutzen. Schließlich sind in der Gurkenschale besonders viele Vitamine enthalten, wie auch Ballaststoffe, die deine Verdauung unterstützen können. Es wäre also schade, wenn du die Gurkenschale einfach wegwirfst. 

Wir stellen dir Möglichkeiten vor, wie du die Gurkenschale weiterverwenden kannst. Dabei ist es wichtig, dass du die Schale von Bio-Gurken verwendest. Denn nach Bio-Richtlinien sind chemisch-synthetische Pestizide verboten, die bei konventionellen Gurken als Rückstände vorkommen können. Wasche die Gurken außerdem sorgfältig.

Du kannst ein erfrischendes Getränk aus Gurkenschalen machen

Wenn du magst, kannst du einen Smoothie mit Gurkenschale zubereiten.
Wenn du magst, kannst du einen Smoothie mit Gurkenschale zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / NatureFriend)

Aus Gurkenschalen, Minze und Zitrone kannst du dir ganz leicht einen erfrischenden Drink zubereiten. Dabei bleibt Zitronenschale übrig. Aber keine Sorge, du kannst auch die Schalen der Zitronen verwerten.

  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 Bio-Salatgurke (Schale)
  •  4 Zweige Minze
  •  1 Zitrone
  • 400 ml Wasser
  •   Eiswürfel
Zubereitung
  1. Schneide die Gurkenschale in grobe Stücke.

  2. Wasche die Minze und die Zitrone.

  3. Halbiere die Zitrone und presse den Saft aus.

  4. Gib die Gurkenschale, die Minze und den Zitronensaft in einen Mixer, püriere alles und verteile es auf zwei Gläser.

  5. Fülle die Gläser mit dem Wasser auf und gib nach Belieben Eiswürfel hinein.

Weitere Ideen mit Gurkenschale

Gurkenschale kannst du gut in einen Kräuterquark hinzufügen.
Gurkenschale kannst du gut in einen Kräuterquark hinzufügen.
(Foto: CC0 / Pixabay / nicoletta73)

Statt die Gurkenschale wegzuwerfen, kannst du sie noch in weiteren Rezepten verarbeiten.

  • Du kannst die Gurkenschale in Stücke schneiden und in einen Salat geben.
  • Einem Kräuterquark kannst du mit etwas fein geschnittener Gurkenschale mehr Frische verleihen.
  • Außerdem kannst du einen Smoothie mit Gurkenschale und weiterem Gemüse oder Obst zubereiten. Dann ist eventuell weniger Wasser nötig, weil die Gurkenschale viel Feuchtigkeit enthält. Beispielsweise kannst du in einem Smoothie auch andere Gemüsereste verwenden. Probiere es zum Beispiel mal mit ein paar Radieschenblättern oder dem Strunk von einem Salat oder Brokkoli.
  • Mische (veganen) Frischkäse mit klein geschnittener Gurkenschale sowie etwas Salz und Pfeffer. Das ergibt einen leckeren Aufstrich.

Wenn du die Gurkenschale mal nicht essen möchtest, kannst du sie sehr gut als eine Erfrischung und Erholung für müde Augen nutzen. Lege dir dafür einfach Schalenstücke unter die Augen oder auf die geschlossenen Lider und entspanne dich für zehn Minuten.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: