Raw Chocolate Ice Cream: Dieses vegane Schokoeis wirst du nie vergessen

Raw Chocolate Ice Cream
Foto: CC0 / Pixabay / VanessaAkio

Raw Chocolate Ice Cream ist selbstgemachtes Schokoladeneis aus veganen Zutaten. Das Eis ist herrlich schokoladig, reichhaltig und süß – und du kannst es ganz einfach selber herstellen. Hier erfährst du, wie.

Raw Chocolate Ice Cream ist das perfekte Dessert für den Sommer. Das vegane Schokoladeneis selber zu machen ist dabei gar nicht schwer: Alles, was du für eine leckere Raw Chocolate Ice Cream brauchst, sind die richtigen Zutaten, ein Standmixer, eine Kastenform und ein Gefrierfach.

Achte bei den Zutaten möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft, die schonend mit dem Land umgeht, das sie bewirtschaftet. Beispielsweise verzichten Bio-Höfe auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden.

Unser Rezept für Raw Chocolate Ice Cream enthält Vanille und Kakao. Beim Anbau von Kakao und Gewürzen wie Vanille sind Kinderarbeit, Niedriglöhne und ausbeuterische Arbeitsbedingungen immer noch traurige Realität. Deshalb solltest du bei diesen Zutaten zusätzlich zum Bio-Siegel auch auf Fairtrade-Qualität achten.

Raw Chocolate Ice Cream selber machen: So geht’s

Achte bei den Zutaten für die Raw Chocolate Ice Cream auf Bio- und Fairtrade-Qualität.
Achte bei den Zutaten für die Raw Chocolate Ice Cream auf Bio- und Fairtrade-Qualität. (Foto: CC0 / Pixabay / gate74)
  • Zubereitung: ca. 20 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 360 Minuten
  • Menge: 1 Liter
Zutaten:
  • 150 g Cashewnüsse
  • 40 g Medjool-Datteln
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Rübensirup
  • 2 TL Vanilleessenz
  • 1 Prise(n) Meersalz
  • 120 g Kakaopulver
Zubereitung
  1. Weiche vor der Zubereitung der Raw Chocolate Ice Cream die Cashewnüsse für sechs bis acht Stunden in kaltem Wasser ein. Weiche auch die Datteln etwa eine halbe Stunde vor der Zubereitung in kaltem Wasser ein. 

  2. Gieße das Wasser von den Cashewnüssen und den Datteln ab. Gib sie zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer. Mixe alles zu einer glatten, cremigen Masse. Tipp: Wenn der Mix noch nicht süß genug ist, füge einfach etwas Rübensirup hinzu. 

  3. Lege eine Kastenform mit etwas Backpapier aus. Gieße dann die Schokoladeneis-Mischung hinein.

  4. Stelle die Kastenform für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach. Nimm sie etwa zwanzig Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach, damit du die Raw Chocolate Ice Cream gut herauslöffeln kannst. Fertig!

Raw Chocolate Ice Cream: Aufbewahrung und Haltbarkeit

Die Raw Chocolate Ice Cream hält sich im Gefrierfach etwa eine Woche bis zehn Tage.

Um ihre Haltbarkeit zu gewährleisten, solltest du sie nach dem ersten vierstündigen Einfrieren in eine luftdicht verschließbare Plastikdose umfüllen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: