After-Eight-Eis: Rezept für Minzeis mit Schokostückchen

Foto: CC0 / Pixabay / silviarita

After-Eight-Eis ist eine beliebte Eissorte, die Minze und Schokolade vereint. Mit unserem Rezept gelingt es dir, den Klassiker ganz einfach mit oder ohne Eismaschine selber zu machen.

After-Eight-Eis: Das solltest du beachten

Möchtest du After-Eight-Eis selber machen, ist es wichtig, auf die Qualität der Zutaten zu achten. Wir raten dir, gerade die tierischen Zutaten für das nachfolgende Rezept ausschließlich mit Bio-Siegel zu kaufen. Denn diese Lebensmittel sind frei von chemisch-synthetischen Pestiziden und unterstützen eine artgerechte Tierhaltung. Zu den empfehlenswerten Anbauverbänden zählen Bioland, Naturland und Demeter. Sie alle achten auf besonders strenge Richtlinien.

Mit deinem regionalen Kauf kannst du lokale Anbieter unterstützen und lange Transportwege vermeiden. Das spart CO2 und wirkt sich positiv auf die Umwelt und das Klima aus.

After-Eight-Eis: Rezept für Minzeis mit Schokostückchen

Minze und Schokolade harmonieren gut miteinander, wie das After-Eight-Eis zeigt.
Minze und Schokolade harmonieren gut miteinander, wie das After-Eight-Eis zeigt.
(Foto: Colourbox.de / Haivoronska_Y)
  • Zubereitung: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 240 Minuten
  • Menge: 3 Portion(en)
Zutaten:
  • 1 Handvoll Minze
  • 175 ml Milch
  • 125 g Sahne
  •  2 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 100 g Fairtrade-Zartbitterschokolade
Zubereitung
  1. Wasche die Minze, trockne sie und schneide sie anschließend klein.

  2. Gib die Milch und die Sahne in einen Kochtopf und lasse die Masse aufkochen.

  3. Schlage das Eigelb schaumig auf.

  4. Vermische das Eigelb zusammen mit dem Zucker.

  5. Rühre die Eigelbmasse unter die Milch-Sahne-Mischung.

  6. Koche die Mischung bei schwacher Hitze auf, bis sie eindickt.

  7. Lasse die Masse abkühlen.

  8. Zerkleinere die Schokolade und gib sie zu der Eismischung hinzu.

  9. Hast du eine Eismaschine, so gib die Masse nun für 60 Minuten hinein. Besitzt du keine Eismaschine, dann gib die Eismischung in ein Gefäß und lege es für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach. Rühre die Eismasse alle 30 Minuten um, damit sich keine Kristalle bilden.


Das fertige After-Eight-Eis kannst du zusammen mit ein paar Minzblättern servieren.
Das fertige After-Eight-Eis kannst du zusammen mit ein paar Minzblättern servieren.
(Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Tipp: Für eine vegane Variante ersetzt du die Milch durch die gleiche Menge Hafermilch und tauschst die Sahne und das Eigelb durch acht Stücke Bananen aus. Nimm dafür am besten Bananen mit einem Fairtrade-Siegel. Auf diese Weise unterstützt du faire Löhne und Arbeitsbedingungen für die Plantagenarbeiter.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: