Kuchen mit Zutaten, die jede:r hat: Ein gelingsicheres Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / Efraimstochter

Hier zeigen wir dir ein besonders einfaches Rezept für Kuchen – mit Zutaten, die jede:r hat. Damit gelingt dir ein leckerer Kastenkuchen, den du beliebig abwandeln und sogar zur Resteverwertung nutzen kannst.

Du bekommst spontan Besuch oder hast plötzlich Lust auf Kuchen, aber keine Zeit zum Einkaufen? Dann muss ein Kuchenrezept mit einfacher Zutatenliste her. Wir stellen dir ein passendes Rezept mit Grundzutaten vor, die du wahrscheinlich schon zu Hause hast. Darüber hinaus benötigst du für die Zubereitung keine Küchenwaage, sondern lediglich eine Tasse beziehungsweise einen Becher oder ein Glas mit 250 Millilitern Fassungsvermögen.

Das Grundrezept kannst du nach Belieben mit Zutaten abwandeln, die du im Haus hast und die eventuell sowieso langsam wegmüssten. Gut geeignet sind zum Beispiel Obstsorten wie Äpfel, Kirschen, Mandarinen oder Blaubeeren. Wenn du gerne wissen möchtest, wann welche Obstsorten Saison haben, schau gerne in unseren Saisonkalender. Regional einzukaufen lohnt sich unter anderem, weil du dabei lange Transportwege und somit unnötige CO2-Emissionen einsparst. 

Neben (Bio-)Obst kannst du geraspelte Möhren, gehackte Nüsse, Backkakao oder Schokolade verbacken. Auch eine Glasur aus Zuckerguss oder Schokolade ist möglich. Wir raten dir, insbesondere bei Kakaoerzeugnissen auf das Fairtrade-Siegel zu achten. Mehr zur Thematik erfährst du hier:

Insgesamt eignet sich das Kuchenrezept gut, um Reste zu verwerten. Der Kuchen ist vegan und dadurch auch laktosefrei – Pflanzendrink oder Ei-Ersatz brauchst du dafür trotzdem nicht.

Einfacher Kuchen mit Zutaten, die jede:r hat: Ein Grundrezept für Becherkuchen

Kuchen mit Zutaten, die jeder hat: Verfeinern kannst du ihn zum Beispiel mit einer Schokoglasur.
Kuchen mit Zutaten, die jeder hat: Verfeinern kannst du ihn zum Beispiel mit einer Schokoglasur.
(Foto: CC0 / Pixabay / VGTFF)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 45 Minuten
  • Menge: 12 Stück
Zutaten:
  •  1,5 Becher Mehl
  •  1 Becher Zucker
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  •  1 Becher Mineralwasser oder Leitungswasser
  •  0,3 Becher neutrales Pflanzenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  •   optional: Backkakao, Obst, Nüsse, Schokolade
  •   etwas Margarine, um die Form einzufetten
Zubereitung
  1. Vermenge Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel.

  2. Gib Wasser, Öl und Zitronensaft hinzu und verrühre alles zu einem glatten Teig.

  3. Wenn du den Kuchen noch verfeinern möchtest, hebe nun geschnittenes Obst, gehackte Nüsse, geraspelte Schokolade oder was dir sonst noch einfällt unter den Teig.

  4. Fette eine Kastenform mit Margarine ein und gib den Teig hinein. Backe den Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 bis 45 Minuten lang.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: