Bouquet Garni: Kräutermischung einfach selber machen

Bouquet Garni
Foto: CC0 / Pixabay / AndreasGoellner

Ein Bouquet Garni ist ein Sträußchen aus verschiedenen Kräutern, das in Suppen und Eintöpfen mitgekocht wird. Hier zeigen wir dir, welche Zutaten du für ein Bouquet Garni brauchst und wie du es selber machen kannst.

Das Bouquet Garni stammt, wie der Name schon anklingen lässt, aus der französischen Küche. Dort ist es eine wichtige Zutat in Suppen und Eintöpfen. Du kannst mit einem Bouquet Garni beispielsweise vegetarischen oder veganen Gemüsesuppen und Bouillons ein feines Aroma verleihen, ohne dass du zusätzlich Gemüsebrühpulver verwenden musst.

Die klassische und einfachste Variante des Bouquet Garni besteht aus frischen Petersilienzweigen, frischen Thymianzweigen und einem Lorbeerblatt. Je nach Rezept kannst du dem Kräutersträußchen auch einen Zweig Liebstöckel, einen Zweig Rosmarin und einen Zweig Majoran hinzufügen.

Achte bei den Kräutern für das Bouquet Garni möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft, die achtsam mit Ressourcen umgeht und auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet. Oder du pflanzt die Kräuter selber an, mehr dazu hier: Kräuter anpflanzen: Mit diesen Tipps gelingt es ganz leicht.

Bouquet Garni selber binden: So geht’s

Um das Bouquet Garni zu binden, brauchst du einen Baumwollfaden.
Um das Bouquet Garni zu binden, brauchst du einen Baumwollfaden.
(Foto: Colourbox.de / homydesign)
  • Zubereitung: ca. 5 Minuten
  • Menge: 1 Stück
Zutaten:
  •  3 Petersilienzweige
  •  2 Thymianzweige
  •  1 Lorbeerblatt
  • 1 Stück Baumwollfaden
Zubereitung
  1. Wasche die Petersilie und den Thymian gründlich. 

  2. Lege die Kräuterzweige nebeneinander und das Lorbeerblatt obenauf. Binde alles mit einem Stück Baumwollfaden zusammen.

  3. Füge das Bouquet Garni zu Beginn des Kochens dem jeweiligen Gericht hinzu.

  4. Der Kräuterstrauß sollte in Soßen, Suppen, Eintöpfen und anderen Gerichten mindestens eine Stunde lang mitköcheln. Vor weiteren Zubereitungsschritten (z.B. dem Pürieren) entfernst du die Kräuter wieder.

Bouquet Garni mit getrockneten Kräutern

Ein Bouquet Garni verleiht Gemüsesuppen eine feine Würze.
Ein Bouquet Garni verleiht Gemüsesuppen eine feine Würze.
(Foto: CC0 / Pixabay / 422737)

Du kannst das Bouquet Garni auch mit getrockneten Kräutern selber machen:

  • Dafür brauchst du ein etwa 15 Zentimeter langes und fünf Zentimeter breites Lauchblatt und jeweils zwei Teelöffel getrocknete Petersilie und Thymian sowie ein Lorbeerblatt. Außerdem brauchst du ein Stück Baumwollfaden.
  • Lege des Lauchblatt flach auf eine Arbeitsfläche und verteile die Kräuter in seiner Mitte. Falte dann das Blatt so zusammen, dass ein kleines Päckchen entsteht, in dessen Inneren die Kräuter sind. Verschnüre es mit dem Baumwollfaden.
  • Füge das Kräuterpäckchen zu Beginn des Kochens dem Gericht hinzu, welches du würzen willst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: