Apfel mit Erdnussbutter: Super schnelles Snackrezept

Apfel mit Erdnussbutter
Foto: CC0 / Pixabay / cgdsro

Bestreiche einen Apfel mit Erdnussbutter und schon hast du einen gesunden und leckeren Snack. Das Beste: Für individuellen Snackgenuss kannst du das Grundrezept nach Belieben variieren.

Apfel mit Erdnussbutter ist ein Snack, der nicht nur lecker, sondern auch gesund ist und dich nachhaltig satt hält. Das liegt an der optimalen Kombination von Nährstoffen: Der Apfel versorgt dich dank seiner Kohlenhydrate mit schneller Energie. Die Erdnussbutter liefert sättigendes Fett und pflanzliches Eiweiß, was Blutzuckerspitzen nach dem Essen verhindert. 

Wenn du schnell einen gesunden Snack brauchst, kannst du den Apfel einfach in Schnitze schneiden und in die Erdnussbutter tunken. Wenn du ein paar mehr Minuten erübrigen kannst, kannst du aus Apfel mit Erdnussbutter einen raffinierteren Snack machen. 

Wir empfehlen dir, die Zutaten für dieses Rezept möglichst in Bio-Qualität zu kaufen. Orientiere dich im (Bio-)Supermarkt an den Siegeln von DemeterBioland und Naturland, da sie besonders strenge Kriterien im Biolandbau vorgeben. So unterstützt du eine ökologische Landwirtschaft, die sich durch ressourcenschonendere und umweltfreundlichere Anbauweisen auszeichnet als die konventionelle Landwirtschaft. Beispielsweise verzichten Bio-Landwirt:innen auf chemisch-synthetische Pestizide, die der Gesundheit und der Natur schaden können. 

Rezept: Apfel mit Erdnussbutter

Bestreiche die Scheiben eines Apfels mit Erdnussbutter, um einen gesunden und schnellen Snack zu erhalten.
Bestreiche die Scheiben eines Apfels mit Erdnussbutter, um einen gesunden und schnellen Snack zu erhalten.
(Foto: CC0 / Pixabay / deborahmiller56)
  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Menge: 1 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 Äpfel
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4 TL Erdnussbutter
Zubereitung
  1. Wasche den Apfel und entferne das Kerngehäuse mit einem Apfelentkerner. Schneide den Apfel in vier Scheiben. Alternativ kannst du den Apfel zunächst in Scheiben schneiden und dann mit einem Messer vorsichtig die Kerne entfernen. 

  2. Beträufele die Apfelscheiben mit Zitronensaft, um zu verhindern, dass sie braun werden. 

  3. Bestreiche die Apfelscheiben mit der Erdnussbutter. 

Apfel mit Erdnussbutter: So machst du ein leckeres Apfel-Sandwich daraus

Mit zusätzlichen Toppings machst du den Apfel mit Erdnussbutter noch nährstoffreicher.
Mit zusätzlichen Toppings machst du den Apfel mit Erdnussbutter noch nährstoffreicher.
(Foto: CC0 / Pixabay / sweetlouise)

Den Apfel mit Erdnussbutter kannst du natürlich pur genießen. Doch die Scheiben bieten sich auch gut zum Belegen mit weiteren Toppings deiner Wahl an. So machst du aus Apfel mit Erdnussbutter ein fruchtig-gesundes Snack-Sandwich. Belege den Apfel mit Erdnussbutter beispielsweise so:

Besonders lecker und gesund wird es, wenn du selbstgemachte Erdnussbutter verwendest. So kannst du etwaige Zusatzstoffe vermeiden, die sich oft in konventioneller Erdnussbutter aus dem Supermarkt befinden. Bei einer Erdnussallergie kannst du auch auf andere Nuss- oder Samenbutter zurückgreifen:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: