Granola-Rezept: So machst du den gesunden Frühstücks-Klassiker selbst

Foto: CC0 / Pixabay / the5th

Granola ist in Amerika bereits ein Frühstücks-Klassiker. Erfahre hier, wie du dir den gesunden Snack mit wenig Aufwand selber machen kannst.

Granola-Rezept: Diese Zutaten benötigst du

Im Wesentlichen besteht Granola aus Nüssen, Samen, Kernen, Haferflocken und Früchten. Ein wichtiges Merkmal ist die Herstellung: Die Haferflocken werden im Ofen mit Honig gebacken. Granola ist frei von künstlichen Zusätzen und enthält nur wenig Zucker. Letzteres macht den Frühstückssnack besonders gesund.

Folgende Zutaten benötigst du für zwei Portionen:

  • 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Honig
  • 100g Haferflocken
  • 80 g Nüsse, gehackt oder ganz (z.B. Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln)
  • 50g Kerne/Samen (z.B. Sonnenblumenkerne, Chiasamen oder Sesam)

Tipp zur Variation: Um ein bisschen Abwechslung in deine Granola-Mischung zu bringen, kannst du es je nach Saison mit verschiedenen Früchten wie zum Beispiel Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren kombinieren.

An Utensilien brauchst du:

  • Backblech mit Backpapier
  • Kochtopf
  • Rührschüssel
  • Löffel

Granola in wenigen Schritten selber machen

Mit wenig Aufwand kannst du dein eigenes Granola selber machen.
Mit wenig Aufwand kannst du dein eigenes Granola selber machen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Caproche)

In wenigen Schritten kannst du dein eigenes Granola herstellen. Selbst gemacht schmeckt es knuspriger und frischer und ist deutlich gesünder als eine gekaufte Variante. So funktioniert es:

  • Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
  • Lege nun dein Backblech mit Backpapier (oder einer umweltfreundlichen Alternative aus).
  • Mische nun alle Zutaten – bis auf das Kokosöl – in einer Schüssel zusammen.
  • Verteile die Zutaten auf dem Backblech.
  • Lasse das Kokosöl in einem Kochtopf flüssig werden und mische es anschließend unter die restlichen Zutaten auf das Backblech.
  • Backe das Granola etwa acht Minuten im Backofen und wende es anschließend einmal komplett.
  • Ist das Granola bereits gold-braun, kannst du es aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Sollte es noch zu hell aussehen, lasse es noch circa zwei bis drei Minuten länger im Backofen.

Tipp: In einem verschlossenen Gefäß wie zum Beispiel einem luftdichten Glas bleibt das Müsli noch circa zwei Wochen lang und knusprig und frisch.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: