Melonenbowle: Alkoholfreies Rezept mit Wassermelone

Melonenbowle
Foto: CC0 / Pixabay / 17828336

Melonenbowle ist das perfekte Getränk für Sommerpartys: erfrischend, spritzig und fruchtig-süß. Hier findest du ein alkoholfreies Rezept für die Bowle mit Wassermelone.

Egal, ob beim Kindergeburtstag, der Grillparty oder einem lauen Abend auf dem Balkon: Melonenbowle ist das perfekte Sommergetränk. Sie ist schnell zubereitet und du brauchst nur eine Handvoll Zutaten.

Achte beim Kauf der Zutaten möglichst auf Bio-Qualität und Saisonalität. Indem du Bio-Produkte kaufst, unterstützt du eine ökologische Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht.

Unser Rezept für Melonenbowle enthält Limetten. Vor allem bei diesen solltest du zu Bio-Ware greifen, da du den Schalenabrieb verwendest. Die Schale von Zitrusfrüchten aus konventioneller Landwirtschaft ist oft mit einer großen Menge an chemisch-synthetischen Pestiziden belastet, welche gesundheitsschädlich sein können. 

Um CO2-Emissionen aus dem Transport zu minimieren, solltest du außerdem darauf achten, dass die Limetten aus einem europäischen Land wie Spanien oder Italien stammen. Wassermelone hat in Deutschland von Mai bis September Saison – du kannst die Bowle also den ganzen Sommer über mit regional angebauter Wassermelone zubereiten.

Melonenbowle: Alkoholfreies Rezept

Wassermelone macht die Melonenbowle extra fruchtig.
Wassermelone macht die Melonenbowle extra fruchtig.
(Foto: CC0 / Pixabay / Pexels)
  • Zubereitung: ca. 30 Minuten
  • Menge: 8 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 kleine Wassermelone
  • 1 Handvoll frische Minzeblätter
  •  2 Bio-Limetten
  • 500 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 500 ml Traubensaft
  • 2 Handvoll Eiswürfel
Zubereitung
  1. Halbiere die Melone und schneide sie in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben. Entferne die Schale und die Kerne. Schneide die Melonenscheiben dann in mundgerechte Stücke. Fülle sie in eine große Schüssel oder einen Krug. 

    Übrigens: Du kannst die Schale der Wassermelone verwerten. Schmeiß sie also nicht sofort weg. 

  2. Wasche die Minzblätter gründlich. Schneide sie in kleine Stücke. Spüle die Bio-Limetten mit heißem Wasser ab. Raspele dann die Schale einer Limette mit einer Küchenreibe ab und gib sie zu der Melone. 

  3. Halbiere beide Limetten, presse ihren Saft aus und gib sie ebenfalls in die Schüssel. Füge dann das Mineralwasser, den Traubensaft, die Minze und die Eiswürfel hinzu. 

Melonenbowle: Leckere Variationen

Du kannst die Melonenbowle ganz einfach abwandeln.
Du kannst die Melonenbowle ganz einfach abwandeln.
(Foto: CC0 / Pixabay / daudsiburian)

Natürlich kannst du der Melonenbowle noch weitere saisonale Früchte hinzufügen. Gut geeignet sind beispielsweise Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren. Auch Apfel- und Birnenstücke passen gut zu der Bowle.

Sollte die Melonenbowle dir noch nicht süß genug sein, kannst du sie einfach mit etwas Ahornsirup oder Apfeldicksaft als regionale Alternative süßen. 

Weiterlesen auf utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: