Ideen für den Kindergeburtstag: So feierst du nachhaltig

Kindergeburtstag Ideen
Foto: CC0 / Pixabay / Mrs__schu

Du suchst nach Ideen für den Kindergeburtstag? Wir zeigen dir, wie die Geburtstagsparty deines Kindes nicht nur der Knaller, sondern auch nachhaltig wird.

Bei fast jedem Kindergeburtstag werden die gleichen Spiele gespielt und meist ist das Ziel dieser Spiele, in Plastik verpackte Süßigkeiten zu gewinnen. Dabei gibt es tolle Ideen, wie du eine Kindergeburtstagsfeier ereignisreich und nachhaltig gestalten kannst.

Tipp: Verwende kein Einmalgeschirr und keine Strohhalme aus Plastik bei der Feier deines Kindes. Statt einzeln verpackte Süßigkeiten für zwischendurch anzubieten, stelle Teller und Schüsseln mit Nüssen, Trockenfrüchten und klein geschnittenem Obst auf. Erkundige dich am besten vor der Party bei den anderen Eltern, ob eines der Kinder eine Lebensmittelallergie hat.

Naturpädagog*innen haben schöne Kindergeburtstagsideen

Eine Wildkräuterwanderung ist eine tolle Idee für den Kindergeburtstag.
Eine Wildkräuterwanderung ist eine tolle Idee für den Kindergeburtstag.
(Foto: CC0 / Pixabay / cherylholt)

Ob ihr kleine Höhlen aus Ästen und Laub baut, eine Abenteuerrallye mit GPS oder Kompass macht, oder am Lagerfeuer aus gesammeltem Holz Klanghölzer, Holzschmuck oder Zauberstäbe schnitzt – es gibt so viele Ideen, wie du Kinder für die Natur begeistern kannst. Denn nichts ist schöner, als im Freien zu sein und mit den eigenen Händen etwas zu erschaffen.

Wenn du dir das Programm nicht selbst zutraust: In fast jedem größeren Ort gibt es Naturpädagog*innen, der oder die grandiose Ideen für einen Kindergeburtstag hat: Spuren lesen im Wald, am Lagerfeuer zusammen singen, Insekten aufspüren oder Wildkräuter sammeln. Hier gibt es eine Liste mit einigen Natur- bzw. Erlebnispädagog*innen in Deutschland.

Es gibt übrigens lustige Spiele, die ihr bei einer Geburtstagsfeier bei jedem Wetter machen könnt: Spiele zum Kindergeburtstag – Ideen für draußen und drinnen.

Nachhaltiger Kindergeburtstag bei Imker*innen

Ein Besuch bei heimischen Imker*innen ist eine nachhaltige Idee für den Kindergeburtstag.
Ein Besuch bei heimischen Imker*innen ist eine nachhaltige Idee für den Kindergeburtstag.
(Foto: CC0 / Pixabay / ImkerijHaarlem)

Um die Bienen steht es nicht gut, das wissen wir schon länger. Mehr dazu: Bienensterben – was kann ich dafür?. Umso wichtiger ist es, unseren Kindern zu vermitteln, dass wir gut auf sie Acht geben müssen. Hierfür bietet sich ein Besuch bei heimischen Imker*innen an. Das ist zum einen eine ganz und gar nicht gewöhnliche Geburtstagsfeier und interessant für die Kinder, zum anderen können auch die Erwachsenen noch etwas lernen.

Das Rahmenprogramm kannst du flexibel gestalten. Wie wär’s damit: Es gibt leckere Verpflegung mit selbstgebackenem Honigkuchen. Anschließend gibt es abenteuerliche Bienengeschichten und die Kinder dürfen Honigkerzen ziehen.

Kindergeburtstag auf dem Bauernhof

Kindergeburtstagsidee: Eine Führung auf einem Bauernhof.
Kindergeburtstagsidee: Eine Führung auf einem Bauernhof.
(Foto: CC0 / Pixabay / NadineDoerle)

Eine weitere Idee für die Kindergeburtstagsfeier ist ein Ausflug auf einen (Bio-) Bauernhof. Vor allem für Stadtkinder ist das ein abenteuerliches und lehrreiches Erlebnis. Es gibt einige Höfe, die ein spezielles Programm für Kindergeburtstage anbieten. Über den Bayerischen Bauernverband kannst du zum Beispiel eine Übersichtskarte für teilnehmende Bauernhöfe in Bayern nutzen.

Tipp: Domäne Dahlem in Berlin ist ein Freilichtmuseum mit eigenem Bio-Bauernhof. Dort können Kinder ab fünf Jahren ihren Geburtstag feiern. Zum Angebot gehören auch ein Bauernhofrundgang mit Ponyreiten, Schatzsuche und Spielen, Traktorfahrten und Töpfern von Keramiktieren. Sprich dich am besten mit den Hofbetreiber*innen ab; zusammen könnt ihr ein tolles Programm entwerfen.

Zuhause feiern: DIY-Upcycling statt Playstation

Nicht jede*r hat das Geld für Kindergeburtstagsfeiern auf dem Bauernhof oder beim Imker. Es gibt aber auch für Zuhause tolle Ideen nachhaltig einen einzigartigen Kindergeburtstag auf die Beine zu stellen.

Hier sind drei einfache Upcycling-Ideen für Kinder:

1. Kerzen gießen aus Kerzenresten

Dafür benötigst du: 

  • Kerzenreste
  • Faden aus Baumwolle
  • Konservendose
  • eine leere Klopapierrolle, alte Tassen oder Ähnliches
  • Zahnstocher

In einem weiteren Artikel verraten wir dir, wie du die Kerzen selber machst

2. Upcycling-Stiftebox basteln

Dafür benötigst du:

  • für jedes Kind eine leere (Konserven-) Dose
  • etwas Stoff
  • Schleifenband
  • Filz oder Wolle
  • Textilfarbe
  • Pinsel
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Tacker
  • Heißklebepistole

Anleitung: Schneide den Stoff zurecht und klebe ihn mit der Heißklebepistole an der Außenseite der Dose fest. Nun kannst du den Stoff nach Lust und Laune bemalen und bekleben.

Du siehst, es muss nicht immer die Standardparty sein – mit diesen Kindergeburtstagsideen kannst du eine nachhaltige Feier organisieren, die Spaß macht.

Weiterlesen auf Utopia:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: