Tofu grillen: So gelingt er auf dem Rost

Foto: CC0 / Pixabay / nikluv

Wenn du Tofu grillen möchtest, solltest du diesen vorab marinieren. Dann kannst du den veganen Fleischersatz entweder auf Gemüsespießen oder im Ganzen grillen. Wir zeigen dir, wie es geht.

Tofu gehört zu den beliebtesten veganen Eiweißquellen, enthält er doch alle essentiellen Aminosäuren und ist leicht bekömmlich. Außerdem kannst du Tofu vielseitig verwenden und etwa anbraten oder auch grillen.

Naturtofu hat kaum einen Eigengeschmack. Deshalb solltest du diesen vorab marinieren und am besten über Nacht durchziehen lassen. Besonders gut macht sich Räuchertofu auf dem Grill: Dieser ist fester als Naturtofu und schmeckt aromatischer. Seidentofu ist aufgrund seiner weichen Konsistenz nicht zum Grillen geeignet.

Tofu grillen: Rezept für Tofu-Gemüse-Spieße

Tofu grillen – gelingt gut am Gemüsespieß mit Marinade.
Tofu grillen – gelingt gut am Gemüsespieß mit Marinade.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Das vegetarisch-vegane Pendant zu Fleischspießen vom Grill sind klassischerweise Gemüsespieße. Mit marinierten Tofuwürfeln werden diese schmackhafter und vollwertiger.

Für etwa vier größere Tofuspieße vom Grill brauchst du folgende Zutaten:

Hinweis: Du kannst sogar Tofu selber machen.

Für die Tofu-Marinade brauchst du zudem diese Zutaten:

  • 4 EL Olivenöl oder Rapsöl
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver (oder 1 gepresste Knoblauchzehe)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

  1. Vermenge alle Zutaten der Marinade: Olivenöl, Sojasoße, Zitronensaft sowie die Gewürze Paprika, Ingwer, Knoblauch, Salz und Pfeffer.
  2. Wenn du Naturtofu verwendest, dann presse zunächst etwas Flüssigkeit mit einem Küchentuch heraus. Bei Räuchertofu ist das nicht nötig.
  3. Schneide den Tofu dann in etwa zwei Zentimeter große Würfel und lege diese in der Marinade ein, für mindestens zwei Stunden, besser aber über Nacht.
  4. Schneide das Gemüse in mundgerechte Stücke, wenn der Tofu grillbereit ist.
  5. Fädele dann abwechselnd die Gemüsesorten und die Tofu-Würfel auf die Grillspieße.
  6. Brate die Tofu-Gemüse-Spieße auf dem Grill von allen Seiten an. Achte darauf, dass die Hitze nicht zu groß ist.

Tofu grillen: Weitere Rezept-Ideen

Tofu kannst du auch im Ganzen grillen.
Tofu kannst du auch im Ganzen grillen.
(Foto: CC0 / Pixabay / rovyyy)

Nicht nur als Würfel auf einem Gemüsespieß kannst du Tofu grillen. Auch im Ganzen macht sich der vegane Fleischersatz gut. Am wichtigsten ist auch hier wieder eine leckere Marinade. Grillen ohne Alufolie klappt übrigens auch bei Tofu!

Du kannst für den gegrillten Tofu die Marinade vom oberen Rezept verwenden. In einem separaten Artikel stellen wir dir weitere Rezepte für Tofu-Marinaden vor. Dort findest du eine asiatische und eine mediterrane Marinade.

Ergänzend zum gegrillten Tofu empfehlen wir dir für den veganen Grillabend zudem:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: