Laura Farag

Laura Farag

Laura Farag lebt und arbeitet in Jerusalem und versucht dort mit ihrer Familie „null Konsum“ umzusetzen. Dies heißt: Man kauft (außer Essen und notwendigen Hygiene-Artikeln) nichts – höchstens gebraucht. Bei Utopia.de möchte die Journalistin, die ihren Beruf mit einem Volontariat beim Kölner Stadt-Anzeiger begann, einen Beitrag zu nachhaltigen Kaufentscheidungen leisten.