Die besten Bio-Shampoos

Auf dieser Seite haben wir für dich die besten Bio-Shampoos one Chemie in einer Bestenliste zusammengestellt. Bio-Shampoos und Naturshampoos reinigen mit milden Tensiden pflanzlichen Ursprungs und mit rein pflanzlichen Extrakten aus kontrolliert biologischem Anbau. Sie kommen im Gegensatz zu konventionellen Shampoos ohne Silikone, ohne Mineralöle und ohne Parabene aus. Sie verwenden außerdem keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe.

Viele Utopia-Nutzer haben die Bio-Shampoos und Naturkosmetik-Shampoos dieser Liste schon getestet und berichten auf den Seiten der Produkte über ihre persönlichen Erfahrungen. Wo Öko-Test-Testsiege vorliegen, haben wir dies kenntlich gemacht.

Bestenliste: Die besten Bio-Shampoos

  • Silikon-freies Shampoo von Weleda

    4,5

    von 134 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von Sante

    4,5

    von 113 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von Alviana

    4,6

    von 17 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von Farfalla

    4,6

    von 10 Bewertungen

  • Silikon-freie Shampoos von Lavera

    4,4

    von 166 Bewertungen

  • Silikon-freie Shampoos von alverde

    4,4

    von 396 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von Speick

    4,3

    von 20 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von i+m Naturkosmetik

    4,2

    von 12 Bewertungen

  • Silikon-freies Shampoo von Logona

    4,3

    von 38 Bewertungen

So entstehen die Utopia-Bestenlisten im Produktguide ›

Warum Bio-Shampoo?

Glänzendes, weiches Haar nach nur einer Haarwäsche – das verspricht die Shampoo-Werbung. Es hat aber seinen Preis: Konventionelle Haarpflege-Produkte erfüllen dieses Versprechen meist mit Hilfe von zweifelhaften Inhaltsstoffen und die Hersteller rühren reichlich Chemie in ihre Shampoos.

Dabei gibt es gute Gründe, seine Haare natürlich, bio, silikonfrei und ohne Chemie zu pflegen. Denn Silikone legen sich wie ein Film um das Haar und verhindern so die Aufnahme von pflegenden Substanzen. Dadurch wird das Haar wird längerfristig trocken und schwer.

Einige Experten befürchten zudem, dass sich problematische Inhaltsstoffe, die ins Abwasser gelangen, in der Umwelt anreichern könnten. Chemikalien in unseren Shampoos, wie etwa Weichmacher, Duft- oder Farbstoffe, können Allergien auslösen, hormonell wirken oder gar krebserregend sein.

Lies dazu auch unseren Ratgeber: die schlimmsten Inhaltsstoffe in Kosmetik.

Naturshampoo mit natürlichen Inhaltsstoffen

Bio-Shampoos und Naturkosmetik-Shampoos kommen ohne bedenkliche Chemiecocktails aus. Sie nutzen stattdessen die Wirkung natürlicher Inhaltsstoffe und besitzen dafür Naturkosmetik-Siegel. Silikonfreie Shampoos pflegen die Haare langfristig sogar besser, weil ihre Wirkstoffe ins Haar eindringen können.

Inzwischen sind Bio-Shampoos problemlos in Bioläden, Drogerien oder sogar Supermärkten zu bekommen. Der Kauf lohnt sich, denn sie schonen auf jeden Fall die Umwelt – und deine Gesundheit.

Warum Bio-Shampoo ohne Parabene?

Die Bio-Shampoos dieser Liste kommen auch ohne Parabene aus. Parabene verwendet man in konventionellen Shampoos oft als Konservierungsstoffe. Sie können allerdings hormonell wirken und sind besonders für Schwangere, Föten, Kleinkinder und Jugendliche in der Pubertät gefährlich. Parabene gelangen durch die Haut in den Körper und werden mit Krankheitsbildern wie Unfruchtbarkeit, Diabetes, Brust-, Hoden, und Prostatakrebs in Verbindung gebracht. Mit den Bio-Shampoos aus dieser Liste pflegst du deine Haare ohne Silikone – und ohne Parabene.

Naturkosmetik-Shampoos im Test

2015 testete die Zeitschrift Ökotest 29 silikonfreie Shampoos, neun davon Naturkosmetik-Shampoos. Positiv war, dass alle getesteten Shampoos tatsächlich keine Silikone enthielten. 13 der untersuchten Shampoos schnitten mit der Note „sehr gut“ ab, darunter alle neun getesteten Naturkosmetik-Shampoos – sie waren frei von Parabenen und synthetischen Duftstoffen. Im Jahr 2017 dürfte sich daran wenig geändert haben. Ganz allgemein spricht dies für Bio-Shampoo und Naturkosmetik, wie du sie in der Liste oben finden kannst.

Naturshampoo = Bio ohne Chemie

Shampoos ohne Chemie findet man ganz einfach: als Produkte der Naturkosmetik, etwa von Marken wie Weleda oder Lavera. Dafür muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben, denn auch bei den Naturkosmetik-Eigenmarken von dm (Alverde) und Rossmann (Alterra) findet man Bio-Shampoo ohne Silikone. Pluspunkt bei Naturkosmetik: Wenn sie etwa vom Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen (BDIH) zertifiziert ist, kommt sie ganz ohne problematische Inhaltsstoffe aus.