Utopia Image

Kosmetik

Naturkosmetik, natürliche Pflege und nachhaltige Beauty-Produkte sind wichtiger denn je.

Denn viele konventionelle Kosmetikprodukte können der Gesundheit schaden, werden doch einige der marktüblichen Inhaltsstoffe inzwischen mit Krebs, Asthma und anderen Krankheiten in Verbindung gebracht – siehe unser Beitrag zu den schlimmsten Inhaltsstoffen in Kosmetik.

Andere herkömmliche Beauty-Produkte dagegen enthalten problematische chemische Zusätze wie Mikroplastik.

Nachhaltige Kosmetik ist besser

Verantwortungsvolle Verbraucher verwenden dagegen möglichst nachhaltige Kosmetik und natürliche Pflegeprodukte. Diese verzichten so weit wie möglich auf Chemie. Damit tust du dir selbst einen Gefallen – und zugleich der Umwelt etwas Gutes, weil bei der Produktion und Entsorgung weniger Umweltverschmutzung entsteht.

Aber Vorsicht: Nicht alle naturnahen Kosmetikmarken sind wirklich gut, und auch bei fairer Kosmetik solltest du genau hinschauen.

Echte Naturkosmetik gibt es in allen Bereichen. Beispiele sind Deo ohne Aluminium, Sonnencreme ohne Chemie, Shampoo ohne Silikone, SchminkeNagellack, Mascara, Parfum, Zahnpasta. Es gibt auch Naturkosmetik für Männer und bessere Kondome. In eine gute Richtung geht auch Kosmetik ohne Tierversuche und Kosmetik ohne Palmöl.

Nachhaltige Kosmetik versucht, die bessere Kosmetik zu sein – Utopia zeigt dir hier immer wieder Alternativen:

hautbarriere

Hautbarriere: So schützt und pflegst du sie

Die Hautbarriere ist nicht nur wichtig für ein gesundes Hautbild, sondern schützt unseren gesamten Körper vor Giftstoffen und Krankheitserregern. Wie du deine Hautbarriere am besten pflegen kannst, erfährst du hier. Weiterlesen


Utopia-podcastfolge: nachhaltige Körperpflege

Waschen statt Duschen? Nur kalt? Redakteur:innen testen Duschtipps

Waschlappen-Wäsche waschen, um Wasser zu sparen? Oder kalt Duschen, um Energie zu sparen? Zwei Utopia-Redakteurinnen berichten von ihren Selbstversuchen und stellen die wichtigsten Tipps aus der Utopia-Community vor. Weiterlesen


gesichtswasser selber machen

Gesichtswasser selber machen: 3 Rezepte für verschiedene Hauttypen

Gesichtswasser enthält oft viele chemische Zusätze. Wenn du Gesichtswasser selber machst, kannst du auf diese verzichten. Wir zeigen dir drei Varianten für unterschiedliche Hauttypen. Weiterlesen


nagelhaut entfernen

Nagelhaut entfernen: Das solltest du beachten

Überschüssige oder verwachsene Nagelhaut kannst du leicht selbst entfernen. Lies hier, was du dabei beachten musst und welche Utensilien du brauchst. Weiterlesen


Haare Wimpern Rizinusöl

Rizinusöl: Gut für Haare und Wimpern

Rizinusöl ist vor allem als Abführmittel bekannt. Doch es eignet sich auch für die natürliche Pflege von Haaren und Wimpern: Rizinusöl kräftigt die Haare, verleiht ihm geschmeidigen Glanz und beruhigt die Kopfhaut – ganz ohne Silikone. Weiterlesen


gesichtsdampfbad

Gesichtsdampfbad für schöne Haut: Das hilft bei Pickeln und gereizter Haut

Ein Gesichtsdampfbad soll bei unreiner Haut und verstopften Poren helfen können. Doch auch wenn du dich einfach mal entspannen möchtest, ist ein Gesichtsdampfbad eine gute Wahl. Weiterlesen


Starkes Schwitzen

Starkes Schwitzen: Die besten Hausmittel gegen Schweiß

Starkes Schwitzen hängt nicht unbedingt nur mit Hitze oder Bewegung zusammen. Manche Menschen neigen eher zu Schweißproduktion, andere weniger. Doch es gibt natürliche Mittel, die gegen starkes Schwitzen helfen. Weiterlesen


sonnencreme-im-test-2024

Sonnencreme bei Stiftung Warentest & Öko-Test: Alle Testsieger 2022 bis 2024

Öko-Test und Stiftung Warentest untersuchen regelmäßig Sonnencremes, jeden Sommer aufs Neue. Wir verraten alle Testsieger der Sonnencreme-Tests 2022 bis 2024. Weiterlesen