m t

Martin Tillich

Martin Tillich hat Soziologie, Philosophie & Psychologie studiert und gehört seit 2010 zu Utopia.de. Er schreibt, weil er die Dinge nicht so hinnimmt, wie sie sind.


Die Welt geht unter – was kann ich dafür?

Armut, Hunger, Klimawandel – ändern können wir an alldem nichts. Wir sind gezwungen, die Dinge so zu tun, wie wir sie tun, noch nie hatten Menschen so wenig Handlungsspielräume wie wir. Wer das für Unsinn hält, sollte unbedingt weiterlesen. Weiterlesen


Billig-Brot, nein danke! Billig-Brot, nein danke!

So dumm isst Deutschland Brot

Im Backshop an der Ecke, auf Knopfdruck im Discounter und sogar in der Tankstelle – überall gibt es inzwischen angeblich frisches Brot zu Spottpreisen. Woher es kommt und was wirklich darin steckt, das scheint den meisten Konsumenten egal zu sein. Wenn wir weiterhin blind Billig-Brot kaufen, kommt uns das bald teuer zu stehen. Weiterlesen