Utopia Image

Ratgeber

Zwetschgen-Crumble

Zwetschgen-Crumble: Rezept für den süßen Auflauf

Ein Zwetschgen-Crumble kannst du mit wenigen Zutaten schnell und einfach zubereiten. Hier findest du ein Rezept für die herbstliche Süßspeise. Weiterlesen


toilette spülung klodeckel

Klodeckel zu: Warum du dir das unbedingt angewöhnen solltest

Eine kleine Angewohnheit beim Spülen der Toilette kann massive Auswirkungen auf die Hygiene im Bad haben. Hier erfährst du, wie du mit nur einem Handgriff die Ausbreitung von Krankheitserregern verhindern kannst. Weiterlesen


holundergelee

Holundergelee: Rezept für den fruchtigen Aufstrich

Holundergelee ist ein fruchtiger Brotaufstrich. Wenn er dann noch selbst gemacht ist – umso besser! Hier findest du ein einfaches Rezept dafür. Weiterlesen


Tomaten-Chutney

Tomaten-Chutney: Leckeres Rezept zum Selbermachen

Mit Tomaten-Chutney kannst du in der Tomatensaison Tomaten haltbar machen. Wir zeigen dir, wie du leckeres Tomaten-Chutney ganz einfach selber machst. Weiterlesen


apfel verwerten

Äpfel verwerten: 50 Ideen für deine Apfelernte

Du möchtest Äpfel verwerten, aber suchst nach mehr als einem Rezept für Apfelmus? Hier findest du eine Sammlung von vielseitigen Möglichkeiten, wie du deine Apfelernte sinnvoll nutzen kannst. Weiterlesen


Zwetschgen einfrieren

Zwetschgen einfrieren: So einfach geht’s

Zwetschgen kannst du durch Einfrieren haltbar machen und so auch im Winter genießen. Wir zeigen dir zwei Methoden und wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Weiterlesen


Holunderbeeren giftig

Vorsicht bei rohen Holunderbeeren: Warum du sie nicht bedenkenlos essen kannst

Ende Juli beginnt die Holunderbeerensaison. Immer wieder stellt sich vor dem Ernten die Frage, wie giftig Holunderbeeren eigentlich sind. Hier findest du alle Fakten, die du dazu kennen solltest. Weiterlesen


traubengelee

Traubengelee: Grundrezept und leckere Variationen

Traubengelee kannst du nicht nur als Brotaufstrich verwenden. Es eignet sich auch super zum Backen von Kuchen, Torten und Plätzchen. Alles, was du dafür benötigst, sind fünf Zutaten. Weiterlesen