Präsentiert von:

- Anzeige -

Vegan schlafen – guter Schlaf, gutes Gewissen

vegan schlafen, nachhaltig schlafen, ökologisch schlafen, grüne erde
Foto: © Grüne Erde

Vegan liegt im Trend! Und das nicht mehr nur aus ethischen Gründen. Längst ist klar, dass die Verwendung tierischer Produkte zugunsten des Klima- und Umweltschutzes reduziert werden muss. Vegan ist aber viel mehr als nur deine Ernährung. Die Möglichkeiten zur Vermeidung tierischer Produkte sind vielfältig und reichen bis in dein Schlafzimmer.

Wer an vegan denkt, denkt als erstes an Salat. Stimmt‘s? Und wenn es kein Salat ist, dann ist es Tofu. Oder Hafermilch. In jedem Fall liegt Ernährung für die meisten zunächst sehr nahe. Aber zu einem veganen Lebensstil gehört noch mehr: Veganer achten auch bei Kosmetik, Schuhen, Bekleidung und Reinigungsmitteln auf den Verzicht tierischer Produkte. Aber hast du dir schon einmal überlegt, wie vegan dein Bett ist? (Oder sein könnte?) Wir verbringen schließlich einen Großteil unseres Lebens darin.

Vegan ist voll im Trend

Den eher vereinzelten Vegan:erinnen vor einigen Jahren, stehen inzwischen vegane Industrien und Unternehmen gegenüber. Oder besser gesagt: Hinter ihnen. Im Zuge des Klima- und Umweltschutzes ergänzt der nachhaltige Umgang mit unseren Ressourcen den ethischen Aspekt zum Verzicht auf tierische Produkte. Das Bewusstsein vieler Menschen und auch Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Vegan liegt voll im Trend.

Laut der Veganz Ernährungsstudie 2020 leben in Deutschland etwa 2,6 Millionen Menschen (3,2 Prozent der Bevölkerung) vegan. Das ist eine Verdopplung innerhalb von nur vier Jahren. Hinzu kommen zusätzlich zirka 3,6 Millionen Vegetarier:innen. Damit liegen wir im europäischen Vergleich übrigens auf Platz zwei hinter der Schweiz.

Aber auch in anderen Branchen nimmt der Anteil bewusster Konsument:innen zu. Vor allem in den Bereichen Kosmetik und Mode reagiert das Angebot der Unternehmen bereits in vielen Bereichen auf die gesteigerte Nachfrage nach veganen Alternativen. Und der Trend reicht inzwischen sogar bis ins Schlagzimmer. Laut Grüne Erde zeigt der 3-Jahrestrend einen kontinuierlichen Anstieg der Nachfrage-Menge an veganen Schlafprodukten in den Jahren 2018/19 und 2020/21. In der Spitze findet sogar fast eine Verdopplung der Nachfragemenge statt. Es scheint an der Zeit, vegan zu schlafen.

Gut schlafen mit Naturfasern statt Daunen und Federn

Der Tag hat 24 Stunden und davon verbringen wir einen großen Teil „in den Federn“. Leider sprichwörtlich, denn viele Bettdecken und Kissen sind mit Daunen und Federn gefüllt. Oder mit Kunstfasern – nicht tierisch, aber auch nicht nachhaltig.

vegan schlafen, guter schlaf, grüne erde
Schlaf ist ein aktiver Erholungszustand. Bei entsprechend geeigneter Matratze drehen wir uns in der Nacht bis zu 60 Mal. (Foto: © Adobe Stock)

So wichtig ist guter Schlaf

In Deutschland schlafen wir durchschnittlich sieben bis acht Stunden. Sprich fast ein Drittel unseres Tages verbringen wir im Bett. Und guter Schlaf ist wichtig, da sind sich Mediziner:innen einig: Wer gut schläft, ist ausgeglichener, produktiver und entspannter. Denn im Schlaf sind wir gar nicht so ruhig und passiv, wie wir denken. Schlaf ist ein aktiver Erholungszustand. So drehen wir uns – bei entsprechend geeigneter Matratze – bis zu 60 Mal in der Nacht.

Finde die passende Naturmatratze für dich

Um gut zu schlafen, hast du verschiedene Hebel: Eine ausgeglichene Lebensweise, einen einigermaßen festen Schlafrhythmus, eine entspannte Abendroutine (Handy weg und Fernseher aus!) und beispielsweise ausreichend Bewegung. Aber auch das Bett und die Bettdecken/Kissen selbst tragen dazu bei, wie gut du dich erholst. Bei einem vegetarischen oder veganen Lebensstil, sollte daher auch das Bett vollkommen frei von tierischen Produkten sein.

Weich & kuschelig: geht auch ohne Daunen und Federn

Die meisten Bettdecken und Kopfkissen sind mit Daunen und Federn gefüllt. Und das wegen ihrer guten Eigenschaften: sie können viel Feuchtigkeit aufnehmen, halten warm und sind atmungsaktiv, sowie lange haltbar. Aber sie sind eben auch tierischen Ursprungs und die Produktion geht häufig mit Tierleid einher beziehungsweise gibt es für eine ethisch vertretbare Gewinnung von Daunen derzeit keine Zertifikate. Für Veganer:innen sind sie ohnehin nicht geeignet.

Die am häufigsten genutzten Alternativen sind Kunstfasern oder, bei Herstellern von Natur-Bettwaren, oft Naturfasern. Kunstfasern sind zwar ohne tierische Produkte, haben aber keine wirklich gute Umweltbilanz, da sie für die Erzeugung viel Energie benötigen und am Ende nicht abbaubar sind.

vegan schlafen, natürlich schlafen, grüne Erde, baumwolle
Eine ideale Wahl für Veganer:innen sind pflanzlichen Fasern, dazu zählen beispielsweise Baumwolle, Hanf oder Leinen. (Foto: © Fotolia)

Bei Naturfaser muss zwischen tierischen Fasern wie Schurwolle, Wolle oder (Wild-) Seide und pflanzlichen Fasern unterschieden werden. Baumwolle, Hanf oder Leinen sind daher die ideale Wahl für Veganer:innen. Und die gibt es jetzt V-Label zertifiziert bei Grüne Erde. Das V-Label kennen sicher viele vor allem bei Nahrungsmitteln. Der gelbe Kreis mit der grünen Pflanze ist eine international anerkannte und geschützte Marke zur Kenn­zeichnung vegetarischer und veganer Produkte.

Entdecke die veganen Produkte von Grüne Erde

Veganes Schlafen mit Grüne Erde

Grüne Erde stellt seit mehr als 35 Jahren hochwertigste Schlafprodukte her. Sie sind alle aus hautfreundlichen, schadstoffgeprüften Naturfasern und nach strengen Qualitätskriterien hergestellt. Die Fertigung erfolgt in eigenen Produktionsstätten und mit ausgewählten Partnerbetrieben. Dabei unterliegen die Rohstoffe einer regelmäßigen Überprüfung und Zertifizierung. Und wer selbst davon noch nicht überzeugt ist: Bei Grüne Erde gibt es eine Lebensdauer-Garantie auf jedes Produkt.

„Die Natur hat der Nacht den Auftrag gegeben, durch guten Schlaf Geist und Körper des Menschen von Müdigkeit des Tages zu befreien, zu entspannen und zu erfrischen. Dies gelingt am besten mit Produkten aus der Natur – guter Schlaf in natürlicher Geborgenheit ist ein Erlebnis für alle Sinne.“ Grüne Erde

Und nun kannst du bei Grüne Erde auch vegan zertifizierte Schlafprodukte kaufen. Für diese Decken, Kissen und Unterbetten werden ausschließlich pflanzliche Naturmaterialien aufwendig verarbeitet: ökologisch wertvolle Nesselfasern kbA aus Deutschland, wärmender Hanf kbA aus Belgien, saugfähige Baumwolle kbA, luftige Kapokfasern und Flocken aus elastischem Naturlatex. Die in Österreich und Deutschland gefertigten Produkte sind nach den strengen Richtlinien der European Vegetarian Union geprüft, als vegan zertifiziert und mit dem V-Label gekennzeichnet.

vegan schlafen, natürliche Materialien, nachhaltig schlafen, grüne Erde
Für die Decken, Kissen und Unterbetten werden bei der Grünen Erde ausschließlich pflanzliche Naturmaterialien verarbeitet. (Foto: © Grüne Erde)

Veganes Schlafen bedeutet bei Grüne Erde weit mehr als nur die Verwendung pflanzlicher Materialien. Vegane Zertifizierung bedeutet:

  1. Vegan-Siegel: Die veganen Produkte werden nicht selbstständig als solche ausgezeichnet, sondern sind unabhängig zertifiziert und offiziell mit dem bekannten V-Label gekennzeichnet.
  2. Material: Grüne Erde lebt eine vollständige Konsequenz hinsichtlich der Materialien und in der Umsetzung. Beispiel: Naturlatex kann das tierische Protein Casein enthalten. Daher wird für die Fertigung der Naturlatex-Kissen bei Grüne Erde nur Casein-freier Naturlatex verwendet.
  3. Herstellungsprozess: Ab der ersten Fertigungsstufe sind keine tierischen Zusatzstoffe erhalten. So wird beispielsweise auch die Nähmaschine nicht mit tierischen Fetten behandelt und vor der Benutzung für die veganen Produkte extra sorgfältig gereinigt.

Veganer:innen können sich also sicher sein, dass bei diesen Produkten weder tierische Rohstoffe, noch Verarbeitungshilfen tierischer Herkunft eingesetzt werden.

Wir verbringen nicht einfach nur viel Zeit im Bett. Guter Schlaf ist auch enorm wichtig für ein gesundes Leben. Wer viel Wert auf einen veganen und möglichst nachhaltigen Lebensstil legt, der hüllt sich auch nachts am besten in vegan zertifizierte Bettdecken von Grüne Erde.

Entdecke die veganen Produkte von Grüne Erde

Das könnte dich auch interessieren:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: