173626
Pinkbus
Pinkbus
  • Express-Direktbusse ohne Zwischenhalte
  • Reiseziele: Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und München
  • Sitzplatzreservierung und kostenlose Umbuchung bis 48 Stunden vor Abfahrt inklusive
  • jede 10. Fahrt kostenlos
  • www.pinkbus.de/

Beschreibung: Pinkbus

Der Pinkbus fährt zwischen Berlin, Düsseldorf, München und Frankfurt. Zwischenhalte gibt es nicht, dafür kommt man aber auch schneller an. So beträgt die Fahrzeit von München nach Berlin lediglich sieben Stunden.

Die Vorteile bei Pinkbus

Eine weitere Besonderheit: Bei jeder Buchung sind Sitzplatzreservierung und bis 48 Stunden vor Abfahrt die kostenlose Umbuchung inklusive. Besonders für spontane Fahrten ist das praktisch. Alle Busse sind mit Wlan ausgestattet. Vielfahrer*innen werden belohnt, indem jede zehnte Fahrt kostenlos ist. Die Busflotte fährt mit Euro-6-Motoren, die aktuell am umweltfreundlichsten sind.

Bestenliste: Die wichtigsten Fernbus-Linien
  • blablabus logo Platz 1

    0,0

    von 0 Bewertungen

  • eurolines logo Platz 2

    0,0

    von 0 Bewertungen

  • flixbus logo Platz 3

    0,0

    von 0 Bewertungen

  • ic bus logo Platz 4

    0,0

    von 0 Bewertungen

  • Roadjet Platz 5

    0,0

    von 0 Bewertungen

  • Pinkbus Platz 6

    1,0

    von 1 Bewertung

  1. PINKBUS = GANZ GROSSE ENTTÄUSCHUNG

    PINKBUS kann ich wahrlich nicht empfehlen aus mehreren Gründen:
    Schon bei meiner ersten Fahrt mit Pinkbus wurden die versprochenen, selbst gesetzten und beworbenen Corona-Hygiene-Regeln nicht beachtet! Weder gab es einen Temperatur-Check, noch schien der Bus gereinigt worden zu sein. Auch der kontaktlose Check-In fand nicht statt! Des Weiteren war es die Krönung, als ein weiterer Fahrgast dringend urinieren musste und dies in eine leere Flasche (ca. 1,20m von mir entfernt) tat 🙁 (Davon machte ich ein Foto und schickte es Pinkbus nach meiner Rückfahrt!)
    Bei der Rückfahrt dann erneut kein Temperatur-Check, sowie mein reservierter Sitzplatz verklebt mit ausgelaufener Flüssigkeit. Nachdem ich den Busfahrer darauf aufmerksam gemacht hatte, beseitigte er dies prompt noch vor dem Fahrtbeginn – ich durfte mich jedoch woanders hinsetzen. Vorher gereinigt wurde der Bus jedenfalls definitiv wieder nicht – sonst hätte man die klebrige Lache selbst entdeckt und längst weggemacht! Dieses Mal war -auch entgegen der eigenen aufgesetzten und beworbenen Corona-Hygiene-Regeln, jedoch die Toilette geöffnet. Auch hierüber informierte ich Pinkbus ausführlich! Man gelobte Besserung und versprach mir zwei Freifahrten!
    Da ich auf bessere Zustände hoffte und daran glaubte, buchte ich sodann spontan meine 3. und 4. (Hin- und Rück-)Fahrt mit Pinkbus! Beide wurden weniger als zwei Tage / 48 Stunden vor der geplanten Hinfahrt gecancelt. Eine Erstattung dieser Fahrten fand dann erst nach fast 4 Wochen statt! Über meine Fahrgastrechte (ja, auch bei Busfahrten gibt es so etwas) hielt man mich bewusst (trotz mehrmaliger und konkreter Nachfrage!) im Unklaren! Stattdessen schrieb man mir eindeutig und unmissverständlich, dass sich Pinkbus großzügig verhält und mir einen Gutschein überlässt, mit dem ich Pinkbus sodann kostenlos nutzen könnte. Dieses Angebot nahm ich explizit an! Nach erneutem hin- und her gemaile, hieß es dann auf einmal, dass es „so nicht gemeint wäre“. Teilweise wurde auch eine Woche gar nicht reagiert!
    Nach all diesen geschilderten Erfahrungen ist es wohl klar, warum ich hier nur 1 Stern vergebe!
    Ich habe gegenüber Pinkbus nun eine Frist gesetzt und werde bei verstreichen meinen Anwalt zur Wahrnehmung meiner Rechte und Interessen bemühen, sowie weitere Stellen informieren und einschalten!

** Affiliatelinks auf Utopia