Europäisches Umweltzeichen (Euroblume)

Europäisches Umweltzeichen (Euroblume)
Foto: Euroblume

Seit 1992 gibt es das Umweltzeichen der Europäischen Gemeinschaften. Vergeben wird es für Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs – mit Ausnahme von Lebensmitteln, Getränken und Arzneimitteln. Herausgeber ist die Europäische Kommission, der Ausschuss für das Umweltzeichen der EU (AUEU) entwickelt die Kriterien. In ihm sind die für das Umweltzeichen zuständigen Stellen der Mitgliedstaaten, Umwelt-, Verbraucher- und Industrieverbände, Gewerkschaften, Handel sowie kleinere und mittlere Unternehmen vertreten.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.