Präsentiert von:

- Anzeige -

Heureka: Wie wird Wandel möglich? Ein Gespräch mit Richard David Precht (F. 1)

Weltverbesserer TK Interview Precht
Foto: © Techniker Krankenkasse & FC St.Pauli

Warum taugen die wirtschaftlichen Rezepte des 20. Jahrhunderts nicht mehr für das 21. Jahrhundert? Wie kann aus einem „business as usual“ ein „business for the people“ werden und was braucht es, um diesen Wandel hinzubekommen? Diese Fragen diskutiert unser Moderator Tobi Schlegl mit dem Philosophen Richard David Precht und den Macher:innen von VIVA CON AGUA in unserer neuen Heureka Folge.

Wie wird Wandel möglich? – „Es braucht eine Zangenbewegung von oben und unten, damit sich was ändern kann“ lautet dabei eine der Kernthesen von Richard David Precht. Also einerseits ein Umdenken in den Köpfen der Menschen, andererseits aber auch eine klare Veränderungsbereitschaft und Gestaltung auf politischer Ebene. Oder anders gesagt: Ein Einkauf im Biosupermarkt alleine wird die Welt nicht verändern.

Warum die Frage nach dem gesellschaftlichen Sinn in immer mehr Unternehmen gestellt wird und welche Auswirkungen das auf die Gesundheit der Mitarbeiter hat, lest ihr hier: Purpose Unternehmen: Warum es gerade jetzt so wichtig ist, nach dem Sinn zu fragen

Mehr über die #weltverbesserer erfahren

Mehr #weltverbessern:

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: