Chat spendet spontan 100.000 Euro: „Das ist das Krasseste, was hier je passiert ist!“

Chat spendet spontan 100.000 Euro: "Das ist das Krasseste, was hier je passiert ist!"
Screenshot: YouTube / Robert Marc Lehmann

Ein YouTube-Stream hat ohne konkreten Spendenaufruf über 100.000 Euro gesammelt. Zuvor hatte Meeresbiologe Robert Marc Lehmann über die Problematik des Haifangs gesprochen.

Während eines Livestreams des Meeresbiologen Robert Marc Lehmann starteten die Zuschauer:innen eigenständig eine Spendenaktion, ausgelöst durch einen Kommentar im Chat: Wenn alle 35.000 Zuschauer:innen nur zwei Euro spenden würden, kämen insgesamt 70.000 Euro zusammen – eine Idee, die im Verlauf der Stunden noch übertroffen wurde.

Lehmann klärt über Haifang und Finning auf

Lehmann hatte im Stream auf die vierte Folge der YouTube-Serie „7 vs. Wild“ reagiert. An derem Ende sind abgetrennte Köpfe und Flossen von Haien zu sehen, die vermutlich angespült wurden. Gefilmt wurden die Aufnahmen von Teilnehmer Otto Karasch. Mit ihm sprach Lehmann während des Streams über die Problematik rund um das Töten von Haien und sogenanntes Shark Finning – dabei werden Haien die Flossen abgetrennt und meist die noch lebenden Körper wieder ins Wasser geworfen. Die Tiere ertrinken, weil sie sich ohne Flossen nicht bewegen können. Haie müssen zum Atmen in Bewegung bleiben.

Während des Telefonats beteiligten sich immer mehr Zuschauer:innen mit kleinen Beträgen an der spontanen Spendenaktion. Innerhalb von nur drei Stunden kamen über 100.000 Euro zusammen. Lehmann war überwältigt und bedankte sich bei den Zuschauer:innen: „Ich kann nicht in Worte fassen, wie dankbar ich für diesen heutigen Abend bin. Das ist das Krasseste, was hier je passiert ist!“

Seit einigen Monaten klärt der Biologe bei YouTube über Meeres-, Tier- und Umweltschutz auf. Als Gründungsmitglied des Vereins „Mission Erde e.V.“ wirkt Lehmann unter anderem bei Naturschutzprojekten und Undercover-Recherchen mit.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: