Utopia Image

Fluss für Privatsee umgeleitet: Fußballstar droht hohe Geldstrafe

Neymar Umweltverstöße
Foto: sid /glomex

Fußballstars können sich vieles leisten, aber nicht alles. Brasiliens Aushängeschild Neymar hat sein Anwesen um einen See bereichert und dabei gegen Umweltgesetze vertoßen. Jetzt droht ihm ein saftiges Bußgeld.

Wegen Verstößen gegen Umweltgesetze auf seinem Grundstück in seiner Heimat Brasilien droht Fußballstar Neymar eine hohe Geldstrafe. Polizist:innen und Umweltbeamt:innen des Ortes Mangaratiba hatten Bauarbeiten an einem künstlichen See auf dem Anwesen des Spielers von Paris Saint-Germain am Donnerstag nach einer Inspektion untersagt. Es seien mehrere Umweltverstöße festgestellt worden, teilte die Verwaltung der Küstengemeinde im Bundesstaat Rio de Janeiro mit.

Neymar: Fluss-Umleitung für den Privatsee

Den Behörden zufolge ließ der Fußballstar für sein Projekt einen Fluss umleiten und umfangreiche Grabungs- und Landschaftsbauarbeiten vornehmen – und das alles ohne Genehmigung. Neymar erwarb das Anwesen im Jahr 2016. Lokalen Medien zufolge erstreckt sich das Grundstück über eine Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern und beinhaltet einen Hubschrauberlandeplatz, ein Spa und ein Fitnessstudio.

Hohe Geldstrafe für den Fußballstar

Die Unregelmäßigkeiten würden nun bewertet und eine Geldstrafe verhängt, die geschätzt nicht unter fünf Millionen Real (rund 955 000 Euro) liegen werde, hieß es. Neymars Vater war den Angaben zufolge während der Ermittlungen auf dem Grundstück und wurde wegen Beamtenbeleidigung gegenüber der lokalen Umweltministerin Shayene Barreto festgehalten, nach kurzer Zeit aber wieder freigelassen.

Nach brasilianischen Medienberichten stellten Beamt:innen dann am Samstag bei einer erneuten Inspektion weitere Verstöße fest. Neymar habe am Freitag auf dem gesperrten Gelände die Einweihung des Sees gefeiert, wie auf Fotos in sozialen Medien zu sehen gewesen sei, berichteten unter anderem die Portale G1 und UOL. Das Umweltamt kündigte demnach an, dass sich die Geldstrafe dadurch erhöhen werde.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Verwandte Themen: