Vhy!: Neues Restaurant von Timo Hildebrand und Tim Bengel in Stuttgart

Restaurant Vhy! in Stuttgart
Vhy!: Neues Restaurant von Timo Hildebrand und Tim Bengel in

Timo Hildebrand ist vielen bekannt als Spitzentorwart des VfB Stuttgart, jetzt startet er mit dem Künstler Tim Bengel und dem Chefkoch Christian Weber sein eigenes veganes Restaurant in Stuttgart: Vhy!

Von Sportler:innen kennt man vielleicht, dass sie auf ihre Ernährung achten. Manche von ihnen sind sogar Freunde kulinarischer Genüsse. So zum Beispiel Timo Hildebrand, der jetzt mit zwei Partnern in Stuttgart ein Restaurant eröffnet hat.

Das Restaurant Vhy! setzt ausschließlich auf plant-based, also vegane Küche. Diese ist keine Besonderheit mehr, vor allem unter leistungsorientierten Sportlern, meint Hildebrand. Die Gründer von Vhy! möchten nach eigener Aussage ein Statement setzen für „neue Erfahrungen, für Inspirationen, für einen aktiveren, gesünderen Lebensstil – ohne jemanden bekehren zu wollen. Wir sehen unser vhy! nicht als Frage. Nicht als Antwort. Sondern als Grundhaltung: Locker sein, beweglich bleiben, Impulse aufnehmen und Trends setzen.“

Ein echter Hingucker: die veganen Gerichte von Vhy!

Zudem verfolgt das Team von Vhy! den Anspruch, möglichst nachhaltig zu agieren: ressourcensparendes Arbeiten, nachhaltige To-Go-Verpackungen, kein Food Waste sowie vegane Produkte und Ausstattung in Küche und Restaurant.

Nachhaltigkeit ist Vhy! auch bei Verpackungen wichtig. Deshalb kooperiert das Restaurant mit Rebowl.

Die Vhy!-Philosophie lautet dabei: „Vegan zu leben heißt nicht, alles perfekt umsetzen zu müssen. Wir haben alle ausreichend Stress in unserem Leben, da soll Essen doch ein Genuss sein, der Spaß macht!“

Utopia meint: Die Philosophie von Vhy! ist sympathisch und es ist erfreulich, wenn sich Prominente für einen nachhaltigen Lebensstil einsetzen. So öffentlich ein Zeichen für Nachhaltigkeit zu setzen, inspiriert hoffentlich auch weitere berühmte Menschen dazu, dies zu tun.
Ebenfalls erfreulich finden wir, dass das Restaurant nachhaltig wirtschaftet und zum Beispiel auch auf Zero Waste setzt. Wenn diese Grundsätze dann auch im täglichen Betrieb wirklich gelebt und umgesetzt werden, finden wir das toll!

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: