Öko-Test Körperlotionen: Beliebte Marken fallen durch

Foto: © Öko-Test

Viele Körperlotionen konnten im Test des Verbrauchermagazins Öko-Test überzeugen. 30 der 51 getesteten Bodymilks sind „sehr gut“. Doch Verbraucher sollten genau hinschauen. Denn gerade einige beliebte Marken sind im Test durchgefallen. Alle Testergebnisse gibt es gratis. 

Wer seiner Haut nach dem Baden etwas Gutes tun möchte oder häufig unter trockener Haut leidet, kann zu einer feuchtigkeitsspendende Körperlotion greifen. Die Auswahl ist riesig, doch welche Produkte sind wirklich empfehlenswert? Öko-Test hat im Magazin 10/2019 insgesamt 51 verschiedene Body-Lotions getestet. Ein besonderes Augenmerk legten die Prüfer auf potenziell schädliche Inhaltsstoffe: Enthält die Bodymilk Silikone, Paraffine oder andere Erdölprodukte? Befinden sich allergene Duftstoffe oder Mikroplastik in der Körperlotion? Die gute Nachricht vorweg: Bei mehr als der Hälfte der getesteten Produkte hatte Öko-Test nichts oder kaum etwas auszusetzen. Doch bei anderen Lotionen dafür umso mehr.

Körperlotionen im Test: Viele Bodymilk-Produkte sind empfehlenswert

Öko-Test hat 51 Körperlotionen getestet, davon 20 Produkte mit Naturkosmetik-Siegel. Sie haben mit am besten abgeschnitten:

  • Alle 20 Naturkosmetik-Bodymilks sind „sehr gut“. Getestet wurden neben Naturkosmetik-Marken auch Eigenmarken von Drogerieketten wie dm und Rossmann.
  • Zu den geprüften „sehr guten“ Naturkosmetik-Produkten zählen zum Beispiel die Laverana Basis Sensitiv Körperlotion sowie die i+m Körperlotion.

Die meisten Körperlotionen enthalten Duftstoffe, wie Citral und Geraniol. Beides sind potenzielle Allergene, die eine allergische Redaktion hervorrufen können. Trotzdem sind Naturkosmetik-Produkte die erste Wahl.

Körperlotionen von Nivea, Duschdas, Neutrogena sind durchgefallen

Während Body-Lotions aus zertifizierter Naturkosmetik durchweg überzeugen konnte, ist das Bild bei konventionellen Lotionen gemischt: Acht Körperlotionen sind top, acht weitere Produkte sind im Test mit den Noten „mangelhaft“ oder „ungenügend“ durchgefallen. Am schlechtesten haben die Body-Lotions von Nivea, Duschdas und Neutrogena abgeschnitten.

Die Gründe für das schlechte Abschneiden sind gleich mehrere bedenkliche Inhaltsstoffe:

  • PEG/PEG-Derivate: In acht Lotionen hat Öko-Test PEG/PEG-Derivate nachgewiesen, auch bei Nivea, Duschdas und Neutrogena. Der Stoff dient als Emulgator und sorgt dafür, dass sich Wasser und Fette in der Lotion verbinden. Allerdings kann der Stoff die Haut durchlässig für Schadstoffe machen.
  • Erdöl-Produkte: In den Bodymilks von Neutrogena und Nivea befinden sich Paraffine sowie aromatische Mineralöl-Kohlenwasserstoffe (MOAH) – also Erdölrückstände. Sie sind möglicherweise krebserregend, warnt Öko-Test.
  • Konservierungsstoff: In der Duschdas Bodylotion „Ich fühle mich verwöhnt“ steckt der umstrittene Konservierer Propylparaben (mehr zu Parabene). Er steht im Verdacht, wie ein Hormon zu wirken.
  • Duftstoffe: In den einzelnen Lotionen stecken viele Parfums. Besonders bedenklich ist Lilial, der sich in Tierversuchen als fortpflanzungsschädigend herausgestellt hat. Öko-Test erklärt: „Das EU-Verbraucherschutzkomitee für Kosmetik bewertet den Duftstoff daher als nicht sicher – weder in Kosmetik, die auf der Haut bleibt, wie Körperlotionen, noch in abwaschbarer Kosmetik wie Duschgelen“. In den Lotionen von Nivea und Duschdas war der Stoff enthalten. In Zukunft will aber Nivea darauf verzichten.

Mikroplastik ist in Körperlotionen ein großes Problem

In jeder zweiten konventionellen Körperlotion kritisiert Öko-Test „weitere Kunststoffverbindungen“ – also Mikroplastik im weiteren Sinne. Zwar bezeichnet Öko-Test die Kunststoffe nicht als „Mikroplastik“, dazu zählt das Magazin nur feste, synthetische Partikel. Allerdings sind auch flüssige Kunststoffe äußerst bedenklich – Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace schließen sie deshalb in ihre Definition von Mikroplastik mit ein. Mikroplastik – egal in welcher Form – gelangt beim Duschen ins Grundwasser – schon jetzt ist es in Meeren und auf Feldern nachweisbar.

Öko-Test Ausgabe 10/2019

Mehr Informationen zum Körperlotionen-Test und alle 51 Produkte im Überblick – die Ergebnisse sind gratis abrufbar.

Hier findest du die gesamte Ausgabe 10/2019.

Weitere Beiträge zu dem Thema bei Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: