Jeans

Warum Bio-Jeans? Konventionelle Jeans sind ein Umweltproblem und eine Gefahr für die Gesundheit: beim Baumwollanbau werden gefährliche Pestizide verwendet; bei der Behandlung mit Bleiche und Sandstrahlen werden giftige Chemikalien eingesetzt. Bio-Jeans dagegen werden mit unbedenklicher Baumwolle aus biologischem Anbau hergestellt. In der Utopia-Bestenliste findest du empfehlenswerte Marken. Übrigens: Gute und faire Jeans müssen nicht teurer als konventionelle sein – hier ein paar Beispiele.

Bio-Jeans sind billiger als Markenjeans Bio-Jeans sind billiger als Markenjeans

Diese Bio-Jeans sind billiger als Markenjeans

| Jeans von Fair Fashion-Labels wie Armedangels, Nudie Jeans oder Wunderwerk sehen gut aus, sind bio, fair, langlebig – und oft billiger als Markenjeans. Wir zeigen dir vier Damen-Modelle, die das beweisen und dabei eine bessere Figur machen als Diesel und Co. Weiterlesen


Ist Upcycling wirklich nachhaltig? Ist Upcycling wirklich nachhaltig?

Nachgefragt: Ist Upcycling wirklich nachhaltig?

| Eine Geldbörse aus LKW-Plane, eine Yogatasche aus einer alten Jeans oder eine Halskette aus Plastikflaschen – Müll nutzen und daraus etwas Besseres machen, das ist die Idee hinter Upcycling. Doch wie nachhaltig ist der Trend wirklich? Weiterlesen


Bio-Jeans für Männer Bio-Jeans für Männer

Faire Bio-Jeans gibt es auch für Männer

| Faire Mode ist drauf und dran im Mainstream anzukommen – und doch hat man den Eindruck, dass sich das Angebot viel mehr an Frauen richtet, als an Männer. Zumindest was Jeans angeht, bewahrheitet sich das nicht. Weiterlesen


Bio-Jeans bei Aldi für 14,99€?

| Die bessere Jeans ist eine Bio-Jeans: Sitzt genauso gut wie eine normale, bringt aber deutlich weniger Gifte in die Umwelt und auf die nackte Haut. Jetzt hat auch Aldi Süd eine Bio-Jeans im Angebot – zum Kampfpreis von 15 Euro. Ist das gut? Weiterlesen