Die Mobilität von morgen: Diese 4 Dokus machen den Weg frei

Foto © Shutterstock

Wie werden wir in Zukunft unterwegs sein? Unser Medienpartner FEATVRE, der digitale Programmführer für die besten Dokus im Netz, präsentiert dir 4 Dokus rund um die Mobilität von morgen, die dich garantiert in Bewegung bringen – vom Elektroauto über grüne Lieferdienste bis zum Hyperloop.

Using Recycled Laptop Batteries to Power your Home

Kaum zu glauben: Dieser Mann hat ein Elektroauto in Eigenregie gebaut und betreibt es mit ausrangierten Laptop-Akkus. Diese wandern im Alltag gerne mal auf dem Abstellgleis. Das ist allerdings ein schwerer Fehler, denn die alten Zellen sind immer noch stärker als man denkt. Schließt man sie in großen Mengen zu einer sogenannten Powerwall zusammen, können sie einen ganzen Haushalt 24 Stunden mit Solarstrom versorgen. DIY-Pionier Jehu Garcia aus Kalifornien zeigt in dieser Doku, wie er fast seinen kompletten Energiebedarf mit alten Batterien deckt und warum er damit den Unmut der Akku-Lobby auf sich zog. Doku ansehen

Electric cars will come of age in 2018

Für viele Experten wird es 2018 für das Elektroauto endgültig ernst: Wird es sich in großem Stil durchsetzen? Ist es konkurrenzfähig gegenüber der benzingetriebenen Marktmacht? Wer kann sich Elektromobilität eigentlich leisten? Und wie nachhaltig sind E-Autos wirklich? Diese Doku des Magazins „The Economist“ beantwortet kurz und knackig die wichtigsten Fragen, von denen Du auf jeden Fall gehört haben solltest.  Doku ansehen

Lieferhelden – Wege aus dem Zustellwahnsinn

Es ist eine fast schon astronomische Zahl: In Deutschland werden jeden Tag mehr als 10 Millionen Pakete versendet – und der Trend geht steil nach oben. Die Innenstädte quellen vor Lieferfahrzeugen förmlich über, besonders nachhaltig ist das weder für die Umwelt, noch für die Mitarbeiter. Diese Doku sucht nach Alternativen zum Zustellhype und findet sie unter anderem in Belgien: Die Universitätsstadt Gent hat ihr verwinkeltes Zentrum tagsüber für Kraftfahrzeuge gesperrt. Das sorgte für einen Boom alternativer Lieferdienste: Die Firma Bubble Post etwa liefert Pakete mit dem Stint aus, einem umgebauten Segway auf vier Rädern. Das könnte für eng bebaute Innenstädte auch in Deutschland richtungsweisend sein. Doku ansehen.

Seeds of Inspiration

Auch das ist Elektromobilität: Zwei sudanesische Farmer setzen auf Drohnentechnik, um die brachliegende Landwirtschaft ihres Staates wieder zu beleben. Die Drohnen können auf den entlegensten Ernteflächen Samen aussäen und Schäden durch Parasiten reduzieren – alles digital überwacht, zentral gesteuert und kostengünstig. Mit dieser Idee gewannen die zwei Jungunternehmer einen TV-Wettbewerb und globale Investoren wurden auf das Duo aufmerksam. Ihr Ziel: der vom Bürgerkrieg gezeichnete Sudan soll wieder eine Zukunft haben und sich dauerhaft selbst versorgen können. Doku ansehen

„Der digitale Programmführer FEATVRE bietet ausgewählte Streaming-Tipps für Reportagen, Dokumentationen und Non-Fiction-Beiträge aus den besten Mediatheken weltweit. Damit siehst Du immer das Programm, was Du sehen möchtest – unkompliziert, personalisiert, jederzeit und überall.“

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

(2) Kommentare

  1. irgendwie habe ich das gefühl, dass elektromobilität noch gar nicht richtig angekommen ist bei den leuten. es fühlt sich noch so weit weg an, ist noch sehr teuer und wird meiner meinung nach zu wenig thematisiert. auch was die reichweite betrifft muss sich noch einiges bessern. und was man mit dem batterie-müll macht, ist auch noch so eine sache!

  2. Die Preise sind bei Einführung einer neuen Technik immer hoch. Auch Fossilbrennstoff-Autos waren mal teurer als Kutschen. Es hat über 100 Jahre gedauert, bis sie das wurden, was sie heute sind.

    In der Regel erhalten die Batterien ein zweites Leben in der dezentralen Stromspeicherung als Pufferspeicher, das wird immer wichtiger. Erst dann werden sie recycelt, und hier ist das Batterierecycling schon sehr weit, siehe https://www.umweltbundesamt.de/daten/ressourcen-abfall/verwertung-entsorgung-ausgewaehlter-abfallarten/altbatterien , und wird mit wachsender Notwendigkeit sicher noch besser werden.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.