Schlagwörter:

(172) Kommentare

  1. Ist bestimmt schon öfters gepostet worden, aber nochmals einige Fragen zum Thema E-Auto

    Die Reichweite beträgt so 300-400 km, soweit ich gelesen habe.
    Wie lange ist das Aufladen der Batterie an der Tankstelle , wenn sie ziemlich leer ist?
    Ist es mit Aufwand (technisch) verbunden zu Hause zu tanken?
    Wie lange ist die Lebensdauer einer Batterie und die Kosten einer Neubatterie?

    Danke

  2. Zumindest bei Tesla wird der Akku am Supercharger innerhalb 30-40 Minuten wieder nahezu voll, außerdem gibt Tesla 8 Jahre Garantie auf den Stromspeicher. Zuhause zu laden ist sehr empfehlenswert und kein Problem, wenn es möglich ist eine Ladestation zu installieren (ab ca. 650 EUR inkl. Montage).
    Seit Anfang des Jahres „teste“ ich ausgiebig (m)ein Model S und blogge darüber unter: https://warum-kein-mercedes.de/

  3. Unser Nissan Leaf wird über Nacht an der Steckdose geladen, morgens ist er wieder fit! Bei dem Strompreis (Schönau) von knapp 26 cent und einem Verbrauch von ca. 13 kwh pro hundert Kilometer sind das also = 3,38 €. Man kann auch jederzeit mit nicht vollständig aufgeladenen Akkus losfahren – mit entsprechend geringerer Reichweite. Wir fahren größere Strecken mit der Bahn, uns reicht die Weite…..

  4. Ist Utopia gekauft?
    So viele deutsche Autos in der Liste…von denen viele noch nicht einmal nahe an der Serienproduktion sind.

    Tesla, Renault, Nissan und deutsche Startups eGo und Sion sind nennenswert. Der deutsche Rest hat doch absichtlich zu kleine Batterien und ist überteuert , um weiterhin Verbrenner zu verkaufen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.