Fair Fashion: die schönsten Teile aus dem Winter-Sale

Wintersale Faire Mode
Fotos: armedangels, bleed, peopletree

Wem faire Mode zu regulären Preisen zu teuer ist, der sollte im Winter-Sale zugreifen. Labels wie Armedangels oder People Tree und faire Modeshops wie Avocado Store oder Greenality reduzieren ihre Preise jetzt stark – und machen damit nachhaltige Kleidung erschwinglicher. 

Ob Wintermäntel, kuschlige Pullis oder warme Wollkleider – wer sich bis jetzt beim Shoppen zurückgehalten hat, wird im Winter-Sale belohnt. Denn die Teile, die es in den Sale schaffen sind alles andere als Ausschussware: Bequeme Schnitte, warme Stoffe und schicke Prints; von schlicht und elegant bis bunt gemustert ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Winter-Sale bei Armedangels

Seit 10 Jahren macht Armedangels nun schon faire Mode und zeigt: Sie ist schön, stylisch und modern. Im „New-Year-Sale“ bekommt man T-Shirts ab 15 Euro, Longsleeves ab 20 Euro oder Pullis ab 35 Euro. Hosen bekommt man ab etwa 60 Euro, Kleider ab 35 Euro. Das Label ist GOTS-zertifiziert, bezieht Fairtrade-Bio-Baumwolle und ist seit 2015 Mitglied der Fair Wear Foundation. Weitere Materialien die bei der Kleidung von Armedangels zum Einsatz kommen: Tencel (eine natürliche und besonders nachhaltigen Faser, die aus Holz gewonnen wird), Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung, recyceltes Plastik, Modal und Viskose, die nach eigenen Angaben nachhaltig gewonnen wird.

Faire Mode Winter-Sale 2018

Kaufen**: Armedangels, Avocado Store, Greenality

Winter-Sale bei People Tree

Hohe Qualität, schöne Stoffe und tolle Schnitte findet man beim Fair-Fashion-Pionier People Tree bereits seit über 20 Jahren. Die Designs reichen von bunt-gemustert bis schlicht und elegant. Im Winter-Sale gibts Tops ab etwa 20 Euro, Hosen ab etwa 45 Euro (im Bild rechts für 50 Euro), Kleider ab etwa 50 Euro (Bild links 80 Euro). Das Label ist GOTS-zertifiziert und die Kleidung wird durchweg fair gehandelt, hier kann man also nichts falsch machen. Die einzelnen Produzenten stellt People Tree auf seiner Website vor. So bekommt man einen guten Eindruck davon, wo die Kleidung hergestellt wird und von wem.

Faire Mode Winter-Sale 2018 People Tree

Kaufen**: Avocado Store, GreenalityLoveco, Glore

Winter-Sale bei Lanius

Seit 1999 schafft es Designerin Claudia Lanius hochwertige Kleidung unter fairen Arbeitsbedingungen herzustellen. Dafür verwendet sie ökologische Materialien wie Alpakawolle aus artgerechter Tierhaltung, Bio-Baumwolle, Hanf und pflanzlich gegerbtes Leder. Zwar sind die Sachen auch im Winter-Sale noch etwas teurer, dafür zeitlos schön und so auch lange tragbar. Hier findet man Shirts ab 45 Euro (wie unten rechts im Bild) Pullis ab 55 Euro (z.B unten rechts im Bild) und Hosen ab 100 Euro. Das Unternehmen ist GOTS-zertifiziert, alle Kleidungsstücke werden unter fairen Bedingungen hergestellt.

Faire Mode Winter-Sale 2018 Lanius

Kaufen**: Avocado StoreGreenality 

Winter-Sale bei Frieda Sand

Bei Frieda Sand findet man alltagstaugliche Casual Wear aber auch High Fashion. Das Label achtet besonders darauf, dass Produkte auch dort gefertigt werden, wo die Rohstoffe herkommen. Frieda Sand ist GOTS-zertifiziert und verwendet Materialien wie britische Merinowolle aus artgerechter Tierhaltung, Bio-Baumwolle aus Indien oder mongolische Fair-Trade Kaschmirwolle. Im Winter-Sale gibt es Shirts ab 25 Euro, Pullover und Kleider ab etwa 50 Euro (wie etwa die Kleidung im Bild).

Faire Mode Winter-Sale 2018

Kaufen**:  Avocado StoreGlore.

Winter-Sale bei Komodo

Das Londoner Label Komodo arbeitet ausschließlich mit Naturmaterialien. Neben Bio-Baumwolle und Tencel bestehen die Stoffe auf Hanf, Bambus und Soja. Auf seinen Reisen durch Bali und Kathmandu kam Gründer Joe Komodo die Idee, asiatische Designs mit europäischen zu vereinen – so ist die Marke entstanden. Im Winter-Sale findet man Kleider ab 40 Euro, Hosen ab etwa 60 Euro, Pullover ab 50 Euro. Das Kleid links kostet 80 Euro, der Pulli rechts noch 70 Euro.

Faire Mode Winter-Sale 2018

Kaufen**: Avocado Store

Winter-Sale bei Bleed

Das vegane Label bleed setzt außer auf tierfreie Mode auch konsequent auf Bio und fairtrade. Die Streetwear ist GOTS– und bluesign-zertifiziert und für Accessoires und Kleidung kommen Baumwolle, Hanf, Tencel, Kork oder recyceltes Polyester zum Einsatz. Im Winter-Sale gibts Shirts ab etwa 20 Euro, Hemden und Blusen ab etwa 60 Euro, Jacken für um die 100 Euro. Den Pulli im Bild für 80 Euro, das Kleid für 75 Euro.

Faire Mode Winter-Sale 2018

Kaufen**: Avocado StoreLoveco, Greenality

Weitere reduzierte Fair Fashion findest du im Winter-Sale von** Avocado Store, Loveco, Glore, Greenality, NajobaMemolife oder bei Kleidungsladen, bei Grundstoff, hessnatur, LangerChen (faire Jacken und Mäntel) oder Mandala (nachhaltige Yogakleidung).

Weiterlesen auf Utopia.de:

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. Wir brauchen keine Fashion, der ganze Modewahn verschmutzt die Umwelt und verbraucht Ressourcen ohne Ende.
    Echter Umweltschutz ist gezielter Verzicht, so daß nur das wirklich Notwendige gekauft wird. Das gilt auch für Öko-Kleidung.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.