Hochzeitstauben: Wieso du deine Hochzeit ohne sie feiern solltest

Hochzeitstauben
Foto: CC0 / Pixabay / klausPeter

Manche Brautpaare lassen als Brauch Hochzeitstauben in den Himmel fliegen. Wir erklären dir, warum hinter Hochzeitstauben Tierquälerei steckt.

Hochzeitstauben: Ein Hochzeitsbrauch mit Tierleid

Für den schönsten Tag ihres Lebens lassen manche Brautpaare Hochzeitstauben in den Himmel fliegen. Im Internet finden sich viele Anbieter, die Hochzeitstauben vermieten. Je nach Anzahl und Anbieter kosten Hochzeitstauben etwa zwischen 160 und 360 Euro.

Tauben gelten generell als Symbol für Frieden und Treue. Genau das, was sich Brautpaare für den frisch geschlossenen Ehebund in der Zukunft wünschen. Doch leider wissen nur wenige, dass man beim sogenannten „Auflassen“ von Hochzeitstauben viel tierisches Leid verursacht.

Wir zeigen dir einige Fakten auf, die du zu diesem Thema kennen solltest.

Das steckt hinter den Hochzeitstauben

Pfautauben und Lachtauben sind besonders beliebt, haben jedoch keinen Heimkehrsinn.
Pfautauben und Lachtauben sind besonders beliebt, haben jedoch keinen Heimkehrsinn.
(Foto: CC0 / Pixabay / wolfganggerth)

Die aus der Antike schon bekannte Brieftaube ist eigentlich nicht weiß, sondern grau. Sie sindfür Wettflüge daraufhin trainiert und gezüchtet, bis hunderte bis tausende Kilometer bei bis zu 100 Kilometern pro Stunde zurückzulegen. Dabei wird die „Witwermethode“ verwendet. Das bedeutet, dass man ein monogam lebendes Taubenpaar auseinanderreißt. Die standorttreue Taube wird versuchen, so schnell wie möglich zu ihrem Partner zurückzukehren.

Weiße Hochzeitstauben sind dabei eine spezielle Züchtung der grauen Brieftauben: Bei den weißen Tauben ist der Orientierungssinn, um nach Hause zu finden, weniger stark ausgeprägt. Gerade die weißen und zierlichen Pfautauben und Lachtauben haben gar keinen Sinn dafür, nach Hause zu finden. Viele Züchter:innen nehmen dabei in Kauf, dass die Hochzeitstauben eventuell nicht wieder zurückfinden werden. Laut dem Tierheim Heilbronn sei der Tod der Tiere dabei von den Züchter:innen schon einkalkuliert. Dabei lautet das Tierschutzgesetz §3, dass es verboten ist, Tiere auszusetzen.

Das passiert mit orientierungslosen Hochzeitstauben

Lässt das Brautpaar Hochzeitstauben ohne guten Orientierungssinn in den Himmel steigen, passiert meist Folgendes:

  • Sie überleben nicht lange, weil sie in ihrem Taubenschlag immer versorgt wurden und nicht daran gewöhnt sind, Nahrung selbst zu finden.
  • Sie werden durch andere Tiere wie Greifvögel oder Katzen schwer verletzt und sterben.
  • Sie fallen beispielsweise Fensterscheiben, fahrenden Autos oder auch Stromleitungen zum Opfer.
  • Beim Versuch, etwas zu trinken, ertrinken sie in Bächen oder Flüssen.

Tierquälerei an Hochzeitstauben

Hochzeitstauben werden in kleinen Käfigen zur Hochzeit transportiert.
Hochzeitstauben werden in kleinen Käfigen zur Hochzeit transportiert.
(Foto: CC0 / Pixabay / wolfganggerth)

Doch nicht nur das. Die Qualen und der Stress der Hochzeitstauben für die Hochzeitsveranstaltung liegen auf der Hand:

  • Die Trennung von Partner:in und dem vertrauten Taubenschlag verursacht Leid.
  • Der Transport in kleinen Käfigen ist ungewohnt für die Hochzeitstauben.
  • Wenn der Käfig plötzlich geöffnet wird, erschrecken die Hochzeitstauben.
  • Auch plötzliches helles Licht und der Lärm beunruhigt sie.
  • Wenn sie Fremde in die Hand nehmen, sind sie verängstigt.

Fazit und Alternativen

Wir empfehlen dir im Hinblick auf Hochzeitstauben Folgendes:

  • Entscheide dich für eine Hochzeit ohne Hochzeitstauben und verschenke auch keine Hochzeitstauben bei anderen Hochzeiten.
  • Suche nicht nach alternativen Tieren wie beispielsweise Schmetterlinge. Auch sie sind laut der Tierschutzombusstelle Wien großen Gefahren ausgesetzt und können nach der Freilassung nur schwer überleben. 
  • Falls du eine vermeintliche Hochzeitstaube findest, bringe sie ins Tierheim oder zum Tierschutzverein in deiner Nähe. PETA Deutschland hat einige Tipps zusammengestellt, was du tun solltest, wenn du ein verletztes Wildtier wie eine Taube findest.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: