Papierboot falten: Mit dieser Anleitung ganz einfach

Foto: Melanie von Daake / Utopia

Ein Papierboot ist ganz einfach selbst zu basteln. Wir zeigen dir wie du aus gebrauchtem Geschenkpapier schicke Papierboote schnell selber machst.

Ein Papierboot falten – so geht es

Ein buntes Papierboot kannst du sehr gut aus gebrachtem Geschenkpapier herstellen.
Ein buntes Papierboot kannst du sehr gut aus gebrachtem Geschenkpapier herstellen. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)

Für dein Papierboot kannst du gebrauchtes Geschenkpapier (wie hier abgebildet) oder einfaches Recyclingpapier nutzen.

Je nach gewünschter Größe kannst du z. B. ein Blatt Papier in den Größen DIN A4 (21×29,7cm), A5 (14,8x21cm) oder A6 (10,5×14,8cm) nutzen.

Falte das Blatt Papier mittig zusammen.
Falte das Blatt Papier mittig zusammen. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Zuerst faltest du das Blatt Papier nach oben mittig zusammen.

Tipp: Die Seite, die beim Falten innen ist, wird später die Außenseite deines Bootes.

Wenn du das Blatt drehst, kannst du es am einfachsten noch einmal mittig falten.
Wenn du das Blatt drehst, kannst du es am einfachsten noch einmal mittig falten. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Drehe das Blatt um 90 Grad und falte es noch einmal mittig nach oben.
Es ist wichtig, dass die untere Seite offen ist.
Es ist wichtig, dass die untere Seite offen ist. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Jetzt öffnest du das zweimal gefaltete Blatt Papier einmal.
  • Drehe es nun so hin, dass die offene Seite nach unten zeigt.
  • Die beiden oberen äußeren Spitzen faltest du nach innen zur Mitte.
Falte die offene Unterseite nach oben bis zur Falz der eingeknickten Spitzen.
Falte die offene Unterseite nach oben bis zur Falz der eingeknickten Spitzen. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Die daraus entstandene Unterseite faltest du nach oben.
Du drehst das Blatt um und faltest die Unterseite auch nach oben.
Du drehst das Blatt um und faltest die Unterseite auch nach oben. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Drehe das Blatt Papier um und falte die zweite untere Seite ebenfalls nach oben.
Ziehe das Papier an den Ecken auseinander.
Ziehe das Papier an den Ecken auseinander. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Als nächstes öffnest du das gefaltete Papier und ziehst es an den beiden Ecken auseinander, so dass ein Quadrat entsteht.
Nun ist ein Quadrat entstanden.
Nun ist ein Quadrat entstanden. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Lege das entstandene Quadrat flach vor dich hin.
  • Die überstehenden Kanten am unteren Saum legst du ineinander. Dazu legst du einfach eine Ecke unter die andere.
Falte die unteren Kanten mittig nach oben.
Falte die unteren Kanten mittig nach oben. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Die unteren Kanten faltest du nun mittig nach oben.
  • Erst die eine, dann drehst du das Blatt um und faltest die andere mittig hoch.
Das Dreieck öffnest du und ziehst die Ecken vorsichtig auseinander.
Das Dreieck öffnest du und ziehst die Ecken vorsichtig auseinander. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Jetzt öffnest du das entstandene Dreieck und ziehst es an den Ecken auseinander.
  • Es entsteht ein kleineres Quadrat.
Du faltest die untere Hälfte nach oben.
Du faltest die untere Hälfte nach oben. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Falte nun die oben aufliegende Seite des Quadrats wieder mittig nach oben, drehe das Papier um und falte auch die andere Seite mittig nach oben.
  • Falte beide Teile wieder zurück.
Mit beiden Händern ziehst du die Seitenteile auseinander.
Mit beiden Händern ziehst du die Seitenteile auseinander. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Nun ziehst du mit beiden Händen die Seitenteile vorsichtig auseinander. So erhältst du die Form des Bootes.
Die Ränder falzt du mit dem Fingernagel gründlich nach.
Die Ränder falzt du mit dem Fingernagel gründlich nach. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Arbeite die Ränder des Bootes nach, indem du mit den Fingernägeln drüber fährst. So behält das Boot nachher seine Form.
ie Verwandlung von gebrauchtem Geschenkpapier in ein hübsches Papierboot.
ie Verwandlung von gebrauchtem Geschenkpapier in ein hübsches Papierboot. (Foto: Melanie von Daake / Utopia)
  • Dein fertiges Papierboot faltest du nun so auf, dass der Mittelteil von unten leicht geöffnet ist. So kann dein Boot gut stehen.

Die bunten Papierboote eignen sich nicht nur zum Spielen für Kinder, du kannst sie auch gut als Dekoration nutzen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.