Utopia Image
Präsentiert von:Kooperationslogo

Sinnvoll und schnell: So verschenkst du eine Spende zu Weihnachten

Spenden schenken
CC0/Unsplash.com/Diego PH

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und du hast keine gute Geschenkidee? Verschenke statt unnötiger Dinge doch einfach eine Spende. Denn so hast du schnell und einfach ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk – und unterstützt „ganz nebenbei“ wichtige Projekte.

So funktioniert das Spenden-Schenken zu Weihnachten

Die Idee hinter einem Spendengeschenk ist ganz einfach: Im Namen der beschenkten Person spendest du im Vorfeld eine bestimmte Summe an eine Organisation deiner Wahl. Zu Weihnachten (oder zum Geburtstag) überreichst du der beschenkten Person dann nur noch eine Art „Spendenbeleg“ als Geschenk. Viele Organisationen bieten dazu extra personalisierte Grußkarten oder Spenden-Urkunden an, die du ausdrucken und dem Beschenkten überreichen kannst.

Unser Tipp deshalb: Um der beschenkten Person möglichst viel Freude zu machen, ist es sinnvoll, die Hilfsorganisation oder das Projekt, an das die Spende gehen soll, gezielt auszuwählen. Frag dich dazu: Was liegt der Person, die du beschenken willst, besonders am Herzen? Wofür setzt sie sich ein? Für Klima- oder Tierschutz, für Gerechtigkeit, Gleichberechtigung oder Armutsbekämpfung? Entsprechend solltest du die Organisation oder den Spendenzweck auswählen, den du als Geschenk erwirbst.

Um dir bei der Suche zu helfen, findest du hier eine Auswahl an gemeinnützigen Organisationen und Projekten, die wir für empfehlenswert halten – und bei denen du sinnvolle Spendengeschenke bekommst.

1. Mit Oxfam eine Ziege „verschenken“

Oxfam Unverpackt
(Screenshot unverpackt.oxfam.de)

OxfamUnverpackt ist der „Spendenshop“ der Entwicklungshilfeorganisation Oxfam. Du kannst dort zum Beispiel eine Ziege, Hühner, Honigbienen, eine Latrine, ein Klassenzimmer oder Trinkwasser „verschenken“, indem du eine bestimmte Menge Geld an Oxfam spendest. Solche Spendengeschenke gibt es ab 9,- Euro.

Oxfam setzt das Geld dann in Projekten ein, die (beim Ziegen-Geschenk) beispielsweise den Kauf und die Pflege einer Ziege umfassen. Bei jedem Spendengeschenk findest du Beispiele aus Oxfams weltweiter Arbeit, die dir einen Eindruck davon vermitteln, was mit deinem Geld geschieht.

Deine Spende kommt Menschen in Entwicklungsländern zugute; der oder die Beschenkte hierzulande erhält eine hübsche, zur Spende passende Grußkarte sowie einen Kühlschrankmagnet als symbolisches Dankeschön. Die Idee mit dem „Spendenshop“ funktionierte bei Oxfam übrigens so gut, dass sie inzwischen von den meisten anderer Hilfsorganisationen übernommen wurde. Oxfam Deutschland trägt das DZI- und das Spendenrat-Siegel.

>> Zu den Spendengeschenken für Weihnachten von OxfamUnverpackt.

2. Ein Care-Paket als Spendengeschenk

Care Spendenshop
(Screenshot Care Spendenshop)

Auch die Organisation Care – nach der die berühmten Care-Pakete benannt sind – bietet Geschenkspenden an, die bei 5,- Euro anfangen. Die etablierte Nothilfeorganisation, die in 100 Ländern aktiv ist, legt heutzutage besonderes Gewicht auf die Förderung von Frauen und Mädchen in Ländern, in denen diese benachteiligt werden.

Im Care-„Spendenshop“ kannst du ein symbolisches Geschenk erwerben: beispielsweise Schulmahlzeiten, ein Hühnerpaar oder medizinische Schutzausrüstung. Das Geld setzt Care dort ein, wo es gerade am dringendsten benötigt wird (was eine besonders effiziente Mittelverwendung ermöglicht). Der/die Beschenkte erhält eine individuelle Urkunde. Care trägt das Siegel des Deutschen Spendenrats.

>> Zu den Spendengeschenken von Care.

3. Grenzenlose medizinische Hilfe verschenken

Ärzte ohne Grenzen e.V.
(Screenshot Ärzte ohne Grenzen e.V.)

Eine Spendenurkunde von Ärzte ohne Grenzen kann Leben retten. Und das ganz einfach: Du wählst den Anlass (Weihnachten, Geburtstag, Hochzeit usw.), einen Betrag (ab 5,- Euro) und gibst den Namen der beschenkten Person ein; Ärzte ohne Grenzen schickt dir wiederum eine Spendenurkunde: als PDF zum Selber-Ausdrucken oder per Post an dich oder den/die Beschenkte:n.

Deine Spende setzt die Hilfsorganisation dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Eine Spende von 25,- Euro kann beispielsweise bereits helfen, ein mangelernährtes Kind vier Wochen lang mit Spezialnahrung zu versorgen. Ärzte ohne Grenzen trägt das verlässliche DZI-Spendensiegel.

>> Zu den Spendengeschenken von Ärzte ohne Grenzen.

4. Ein Stück Natur als Spende verschenken

Fledermaus gefunden
Deine Geschenkspende für den NABU kann z.B. Fledermäuse schützen. (Foto: CC0 / Pixabay / Cparks)

„Kann es ein schöneres Geschenk geben als unversehrte Natur?“, fragt der Naturschutzbund (NABU) – und das zu Recht. Die Naturschutzorganisation bietet deshalb „ein Stück Natur“ zum Verschenken an: Du kannst wählen, ob du für ein bestimmtes Projekt (dieses Jahr u.a. Fledermäuse oder Schneeleoparden) oder zur allgemeineren Verwendung in den Bereichen Meeres- oder Vogelschutz spenden willst – je nachdem, was am besten zur beschenkten Person passt. Spenden kannst du ab 15,- Euro.

Der NABU schickt dir dafür eine Urkunde mit passendem Motiv per Post oder E-Mail, auf der das Spendenprojekt vorgestellt wird. In die Urkunde musst du nur noch den Namen der beschenkten Person eintragen. Die Urkunde selbst auszudrucken ist besonders für Last-Minute-Geschenke praktisch.

>> Zu den Spendengeschenken des NABU.

Tipp: Besonders effektiv spenden

Leider lassen nur wenige Hilfsorganisationen gezielt untersuchen, welchen „Impact“ (also welche Wirkung) ihre Hilfsmaßnahmen tatsächlich haben. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die bislang in diesem Zusammenhang existieren, lassen darauf schließen, dass einige Organisationen mit dem gleichen Mitteln über 100-mal so viel erreichen können wie andere.

Unser Tipp lautet deshalb: Wenn du möchtest, dass dein Spendengeschenk nicht nur der beschenkten Person gefällt, sondern auch noch besonders wirkungsvoll ist (z.B. besonders viele Menschenleben mit deinem Geld gerettet werden können), wirf einen Blick auf die empfehlenswerte Website spendeschenken.de. Dort lassen sich gezielt besonders effektive Organisationen herausfiltern, also solche, die nachweislich besonders viel „Impact“ (Wirkung) in ihrem Bereich haben: Du musst dazu auf dieser Seite nur den Filter „besonder effektiv“ auswählen.

5. Hilfe zur Selbsthilfe verschenken

Bei der nichtstaatlichen Organisation Help e.V. – Hilfe zur Selbsthilfe fließen fast 92 Prozent der Spendengelder direkt in Hilfsprojekte vor Ort: Damit erreicht Help, die das DZI-Spendensiegel und das Spendenzertifikats des Deutschen Spendenrats tragen, eine der besten Quoten aller Hilfsorganisationen.

Wie der Name bereits andeutet, fördert Help Bedürftige nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und unterstützt damit die Anstrengungen von Menschen auf der ganzen Welt, ihre Lebensumstände aus eigener Kraft nachhaltig zu verbessern. Im „Spendenshop“ der NGO findest du beispielsweise Hühner für Familien in Simbabwe, Schulranzen für Kinder in Burkina Faso oder Nothilfe-Pakete für die Ukraine, die du als Spende verschenken kannst. Ist ein bestimmtes Projekt oder ein bestimmter Förderbereich bereits (über)finanziert, fließen die Spenden in ein ähnliche Maßnahme.

Für jede Spende bekommst du – oder die beschenkte Person – eine individuelle Urkunde (zum Ausdrucken) per E-Mail.

>> Zu den Spendengeschenken von Help e.V.

6. Tier- oder Klimaklagen-Patenschaft verschenken

Spende verschenken: Deutsche Umwelthilfe
Als Tier- oder Klimaklagen-Pat:in unterstützt man die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe. (Foto: © Schneider / DUH)

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) setzt sich für Umweltschutz und Verbraucher:innenrechte ein. Immer wieder klagt der Verband deshalb auch gegen Unternehmen und staatliche Akteure, um die Einhaltung umwelt- und gesundheitsverträglicher Regelungen zu erreichen.

Die DUH bietet Tier-Patenschaften (ab 50,- Euro) auch als Geschenk an: Hier kannst du verschiedene symbolische Patenschaften auswählen – beispielsweise für Wale, Orang-Utans oder auch Küken. Mit dem gespendeten Geld setzt sich die DUH jeweils für den Schutz der entsprechenden Tierarten ein, etwa durch Maßnahmen zum Meeresschutz oder den Kampf für nachhaltiges Palmöl und bessere Tierhaltung. Besonders spannend: Die Klimaklagen-Patenschaften, mit denen du die DUH dabei unterstützen kannst, etwa die Bundesregierung, Landesregierungen oder Großkonzerne mit juristischen Mitteln dazu zu bringen, Klimaschutzziele einzuhalten.

Die Spenden-Urkunde mit dem Namen der beschenkten Person druckst du anschließend einfach selbst aus. Die Umwelthilfe trägt das seriöse DZI-Spendensiegel.

>> Zu den Spendengeschenken der DUH

7. Eine Notunterkunft als Spende verschenken

UNO-Flüchtlingshilfe
(Screenshot uno-fluechtlingshilfe.de)

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist die deutsche Spendenpartnerin des UNHCR (Flüchtlingshilfswerk der UNO). Sie fördert Hilfsprojekte für Geflüchtete auf der ganzen Welt. Man kann hier symbolisch für Projekte aus den Bereichen Wasser und Hygiene, Bildung, Gesundheit sowie Schutz und Unterkunft spenden – zum Beispiel sauberes Trinkwasser für einen Monat, lebensrettende Spezialnahrung, schützende Unterkünfte oder eine Schultafel. Die UNO-Flüchtlingshilfe setzt die Spende dort ein, wo es am nötigsten ist.

Dafür bekommt man eine schöne Geschenkurkunde – wenn man möchte, auf den Namen des oder der Beschenkten ausgestellt. Du kannst sie selbst ausdrucken und zu Weihnachten die Spende verschenken.

>> Zu den Spendengeschenken der UNO-Flüchtlingshilfe

8. Mahlzeiten spenden

Die Welthungerhilfe bietet Geschenkspenden zu verschiedenen Anlässen an – mit Motiven zu Weihnachten, „Alles Gute“ und „Danke“. Der Mindestbetrag liegt hier bei zehn Euro. Mit den Spenden setzt sich die Organisation in zahlreichen Projekten weltweit gegen den Hunger ein.

Der oder die Beschenkte bekommt eine schöne personalisierte Geschenkkarte per Post oder E-Mail oder du druckst die Geschenkurkunde selbst aus. (Last-Minute-Lösung!)

9. Natur erhalten mit dem BUND

Spende verschenken mit dem BUND
Die personalisierbaren Spendenurkunden des BUND gibt es in drei Motiven. (© BUND / bund.net)

Auch der BUND bietet dieses Jahr Spendenurkunden zum Verschenken an. Man kann aus drei unterschiedlichen Motiven auswählen, einen persönlichen Gruß in die Urkunde eintragen und diese dann als PDF herunterladen. Ob du sie dann digital verschenken oder ausdrucken möchtest, kannst du selbst entscheiden.

Die Spende unterstützt die Arbeit des BUND: In vielen lokalen und nationalen Projekten setzt der Umweltverband sich für den Schutz von Natur und Umwelt ein – zum Beispiel für ökologische Landwirtschaft, die Energiewende, den Wald- und den Artenschutz.

10. Statt Pralinen … Waldschutz verschenken

Waldschutz als Spende schenken: Auch für eine Spende an die Tropenwaldstiftung OroVerde kann man sich eine Spendenurkunde ausstellen lassen.

OroVerde finanziert Regenwald-Schutzprojekte und verknüpft dabei Naturschutz mit Entwicklungszusammenarbeit. Die Stiftung unterstützt Partnerorganisationen in Guatemala, Ecuador, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Kuba, Venezuela und Indonesien und betreibt außerdem wichtige Bildungsarbeit.

Die Geschenkurkunden gibt es zu verschiedenen Anlässen – etwa Weihnachten, Geburtstag oder Hochzeit – und in vielen unterschiedlichen Motiven als PDF oder per Post. Für alle Anlässe passen die Urkunden „Statt Blumen“, „Statt Pralinen“ oder „Statt Socken“.

11. Spenden schenken: Tierschutz verschenken

Beim Deutschen Tierschutzbund gibt es gleich mehrere Möglichkeiten für hilfreiche Geschenke: Man kann hier Mitgliedschaften und Patenschaften oder eine „HelpCard“ verschenken, bei die Empfänger:innen selbst entscheiden können, an welches Tierschutzprojekt der Kartenwert gespendet werden soll.

12. Noch mehr Ideen für Geschenk-Spenden

  • Mit Bienenpatenschaften, die man bei einigen Organisationen auch verschenken kann, unterstützt man den Bienenschutz – und bekommt dafür meist einige Gläser Honig. Eine geschenkte Bienenpatenschaft könnte zudem ein Anstoß für die beschenkte Person sein, sich auch anderweitig für Bienen und die Umwelt einzusetzen.
  • Immer mehr Organisationen werben damit, dass man Bäume verschenken kann – gemeint sind Baumpflanzungen. NGOs und Unternehmen, die Bäume pflanzen, um damit die Klimakrise zu bekämpfen, gibt es inzwischen viele; einige bieten Spendenurkunden für Baum-Geschenke. Nicht alle davon machen seriöse oder sinnvolle Arbeit. Wann Bäume pflanzen Sinn macht, kannst du hier nachlesen oder dir in dieser Folge unseres Utopia-Podcasts anhören.

Wie verpacke ich mein Spendengeschenk?

Auch eine Spende möchtest du dem oder der Beschenkten natürlich in irgendeiner Form überreichen. Dazu gibt es von den meisten Anbietern eine Urkunde oder Grußkarte (zum Selbstausdrucken) oder, im Fall von Oxfam, auch einen Kühlschrankmagneten.

Tipp 3: Möchtest du die Spendenbestätigung in Papierform überreichen, kannst du dafür einen schönen Umschlag falten oder eine schmale Geschenktüte basteln. Auch in einer Dose (als Papierröllchen oder in einer leeren Klopapierrolle) oder in einem Bilderrahmen ist dein Spendengeschenk gut aufgehoben. Ein Papierbonbon, eine hübsche Glasflasche oder ein leeres Schraubglas eignen sich ebenfalls.

Tipp 4: Du kannst das Spendengeschenk auch zusammen mit einem kleinen materiellen „Mitbringsel“ überreichen, das noch einmal symbolisch auf das Thema der Spende Bezug nimmt. Spendest du z.B. für ein Tierschutz-Projekt, schenk einen Keksausstecher in Katzenform dazu; spendest du für medizinische Hilfe, schenk noch eine Packung Pflaster. Und natürlich spricht nichts dagegen, eine Spende für Schülbucher zum Beispiel in einem alten Reclamband zu überreichen – oder eine Naturschutzspende an einem echten Setzling zu befestigen (der als Geschenk für den Garten bestimmt ist).

Bonus: Spendengeschenke absetzen!

Tipp 5: Nicht verboten, sondern dein gutes Recht: Wenn du eine Spende verschenkst, kannst du den Spendenbetrag am Jahresende steuerlich geltend machen. Das gilt allerdings nur für die Person, die die Spende bezahlt hat, also nicht für die Beschenkten.

Um Spenden abzusetzen, stell sicher, dass die Zuwendungsbestätigung (d.h. Spendenbescheinigung/Spendenquittung) auf deinen Namen ausgestellt wird. Für Spenden bis 200 Euro gelten seit 2017 übrigens vereinfachte Nachweispflichten, was heißt, dass du dem Finanzamt deine Spendenquittung in den meisten Fällen nicht einmal vorlegen musst.

Tipp 6: Weitere Empfehlungen und viele Informationen rund ums richtige und sinnvolle Spenden findest du hier: Wohin spenden? 10 sinnvolle, seriöse Spendenorganisationen

Spenden schenken: Diese Weihnachtsgeschenke machen doppelt Sinn
Pinterest (Foto: Getty Images Pro / G-Stockstudio )

Weiterlesen auf Utopia.de: 

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Verwandte Themen: