Reparieren

Reparieren heißt: Einen Gegenstand wieder in einen intakten, gebrauchsfähigen Zustand bringen. Klingt einfach, doch in einer Welt zunehmend komplizierter Gegenstände wird das Reparieren zwangsläufig ebenfalls kompliziert. Und wenn dann technische Wunderwerke wie etwa Smartphones auch noch billiger herzustellen sind (im Ausland, unter schlimmsten Bedingungen, ohne eingerechnete Umweltfolgekosten) als wir sie hierzulande reparieren lassen können, dann wird eben weggeschmissen.

„Reparieren muß sich wieder lohnen“

Nachhaltigkeit geht anders. Das Fairphone 2 zum Beispiel kann man reparieren, indem man Module austauscht. Das Shiftphone Shift 6m versorgt seine Nutzer mit Video-Reparaturanleitungen und macht Ersatzteile verfügbar. Sono Motors Sion ist ein Solar-Elektroauto, bei dem mit alle Fahrzeugteile online bestellbar sind und wo das Werkstatthandbuch Privatperson ebenso offensteht wie Gewerbetreibenden. Repair Cafés reparieren gegen die Wegwerfgesellschaft und auch Mode wird wieder langlebiger.

Hier aktuelle Beiträge zum Thema Reparieren:

Verzweifelt gesucht: ein Recht auf Reparatur …

Alltagsprodukte gehen heutzutage oft schnell kaputt. Vielen Konsumenten gefällt das nicht mehr – sie wollen Dinge reparieren können. Doch das wird auf vielen Ebenen verhindert. Brauchen wir ein "Recht auf Reparatur"? Weiterlesen


Relumity #LED1: die erste reparierbare LED-Lampe

LED-Lampen sind energieeffizient und langlebig – doch die "Relumity LED" kann noch mehr: Sie ist reparierbar und dadurch besonders ressourcenschonend und umweltfreundlich. Per Crowdfunding kannst du jetzt helfen, sie auf den Markt zu bringen. Weiterlesen