Utopia Image

Toyota Yaris Hybrid in Bildern

  • Foto: Toyota

    Toyota Yaris Hybrid

    Utopia fuhr das sparsamste Auto ohne Ladestecker – diese Bildstrecke wirft einen Blick auf den Toyota Yaris Hybrid mit einem Normverbrauch von 3,3 Litern.

  • Foto: Toyota

    Toyota Yaris Hybrid: Normverbrauch 3,3 Liter

    Der Toyota Yaris Hybrid ist das sparsamste Auto ohne Ladestecker. Der Normverbrauch liegt bei 3,3 Litern Benzin, was dem Rekordwert von 75 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht.

  • Foto: Toyota

    Realität: 4,7 Liter - das ist immer noch gut

    Wir erreichten im Durchschnitt 4,7 Liter. Das ist zwar mehr als der Laborwert, aber immer noch viel weniger als bei Konkurrenten wie dem Volkswagen Polo.

  • Foto: Toyota

    Toyota Yaris Hybrid: das Mischwesen

    Hybride sind Mischwesen: links der Verbrennungsmotor, rechts die E-Maschine mit Leistungselektronik. Toyota-Hybride sind dabei für höchste Zuverlässigkeit bekannt.

  • Foto: Toyota

    Das Cockpit des Yaris Hybrid

    Die Bedienung des Yaris gibt keine Rätsel auf. Er fährt sich sehr einfach und entspannt – und bei Bedarf ziehen die 74 kW (100 PS) mächtig nach vorne.

  • Foto: Toyota

    Der Yaris Hybrid macht seinen eigenen Strom

    Das Grundprinzip: Toyota-Hybride sind Bremsenergieverwertungsmaschinen. Immer wenn vom Gas gegangen oder gebremst wird, produziert der Toyota Yaris Hybrid über einen Generator Strom.

  • Foto: Toyota

    Toyota Yaris Hybrid: ein prima Stadtauto

    Dieser Strom wird dann zum Wiederanfahren benutzt. Den größten Vorteil im Vergleich zu normalen Autos hat man also in der Stadt. Und genau dort werden viele Yaris bewegt.

  • Foto: Christoph M. Schwarzer

    Toyota Yaris Hybrid: auch im Test sparsam

    Als Bestwert erzielten wir beim Toyota Yaris Hybrid einen Verbrauch von 3,4 Liter; auf der Autobahn ging der Verbrauch Richtung sechs Liter. Geht doch!

    Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: