Öko-Test Kontaktlinsen: nur einmal „mangelhaft“

Foto © Öko-Test

Öko-Test hat neun weiche Monats-Kontaktlinsen getestet – mit und ohne UV-Schutz. Das Test-Ergebnis fällt gut aus: Die meisten Kontaktlinsen kann Öko-Test empfehlen. Nur zwei Linsen lassen zu wenig Sauerstoff und zu viel UV-Strahlung an die Augen.

Jede zweite in Deutschland verkaufte Kontaktlinse ist eine Monatslinse. Diese weiche Linse bestehen aus Silikon und ist äußerst elastisch: Sie passt sich der individuellen Form der Hornhaut an. Zwar müssen weiche Linsen häufiger ausgetauscht werden, doch dafür sind sie günstiger als harte Linsen – und kein großer Verlust, wenn sie mal verloren geht.

Unterm Strich zahlen Kontaktlinsenträger für weiche Linsen über mehrere Jahre gerechnet aber etwas mehr. Dafür haben sie einen höheren Tragekomfort, sagt Öko-Test. Die Experten haben weiche Kontaktlinsen auf UV-Schutz geprüft und untersucht, ob sie genug Sauerstoff an die Augen lassen. Die Aufbewahrungsflüssigkeit haben sie auf Borsäure (Bor) getestet, die immer wieder in der Flüssigkeit vor kommt. Tierversuche haben gezeigt, dass Borsäure zu Unfruchtbarkeit führt und ungeborene Nachkommen tötet.

Öko-Test Monatskontaktlinsen als PDF kaufen**

Kontaktlinsen können Öko-Test fast immer überzeugen

Das Test-Ergebnis kann sich sehen lassen: Sieben der neun getesteten Kontaktlinsen hat das Verbrauchermagazin mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet. Bei den Produkten hat Öko-Test kaum etwas zu bemängeln, oft fehlen nur bestimmte Angaben auf der Verpackung.

  • Zwei Monatskontaktlinsen haben die Bestnote „sehr gut“ erhalten. Unter ihnen befinden sich die Air Optix Plus Hydra Glyde (-3,00 dpt) von Alcon Pharma.
  • Mit 5,26 Euro pro Linsen liegen die Linsen von Alcon Pharma im mittleren Preissegment. Der zweite Testsieger ist aber noch etwas günstiger.
  • Die Kontaktlinsen lassen ausreichend Sauerstoff an die Augen und in der Aufbewahrungsflüssigkeit fand das Labor keine Borsäure.

Kontaktlinsen von Rossmann enttäuschen Öko-Test

Unter dem Namen „Best View“ bietet auch die Rossmann-Hausmarke weiche Monatskontaktlinsen an. Bei Öko-Test landen diese auf dem letzten Platz, sie sind mit der Note „mangelhaft“ durchgefallen – wegen gleich mehrerer Mängel:

  • Die Rossmann-Kontaktlinsen lassen zu wenig Sauerstoff Sie würden nicht einmal die Minimalanforderungen erfüllen, die in verschiedenen Studien zur Bewertung herangezogen werden. Doch auch die Augen müssen Atmen und viele tragen die Kontaktlinsen länger als sie laut Packung sollten. Laut einer Befragung schläft jeder Zweite sogar versehentlich einmal im Monat mit Kontaktlinsen ein.
  • Es gibt eine Kontaktlinsennorm, in der genau festgelegt ist, wie viel UV-Strahlung aus welchem Spektrum durch die Linse dringen darf. Während andere Kontaktlinsen die höchsten Anforderungen der Norm erfüllen, schaffen das die Rossmann-Kontaktlinsen nicht.
  • In der Flüssigkeit zur Aufbewahrung der Kontaktlinsen hat Öko-Test Bor Der Stoff dient dazu, den ph-Wert stabil zu halten. Allerdings hat sich Borsäure in Tierversuchen als höchst problematisch erwiesen.

Öko-Test Monatskontaktlinsen als PDF kaufen**

Visiomax (dm) und Eyelike bei Öko-Test

Auf dem vorletzten Platz liegen die Kontaktlinsen von Eyelike. Auch hier sind der UV-Schutz, die Borsäure und die Sauerstoffdurchlässigkeit für das schlechte Ergebnis verantwortlich. Weil die Linsen aber etwas mehr Sauerstoff durchlassen als Schlusslicht Rossmann, gibt es für Eyelike immerhin noch die Note „ausreichend“.

Besser haben dagegen die Kontaktlinsen der Drogeriemarktkette dm abgeschnitten: Die Visiomax Silikon-Hydrogel sind die teuersten Monatslinsen im Test gewesen und „gut“. Probleme mit der Sauerstoff-Versorgung der Augen gibt es hier nicht. Dafür haben die Experten im Labor aber Brom in der Aufbewahrungsflüssigkeit der Kontaktlinsen festgestellt. Dabei ist der Problemsstoff unnötig, wie der Testsieger beweist.

Alle Details findest du in der Ausgabe 04/2019** von Öko-Test sowie online auf www.ökotest.de.

Weitere Beiträge zu dem Thema bei Utopia:

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.