37846
hessnatur Logo
Logo: hessnatur
  • Modemarke mit Onlineshop
  • Mode für Damen, Herren, Babys & Kinder
  • Im Sortiment: Shirts, Tops, Pullover, Jacken, Jeans, Hosen u.a.
  • Unternehmen GOTS-zertifiziert und Mitglied bei der Fair Wear Foundation
  • Produktion größtenteils in Europa, Teile in Asien & Südamerika
  • Seit 2012 im Besitz der Beteiligungsgesellschaft Capvis
  • Firmensitz: Butzbach (Hessen)
Bezugsquellen**:

Beschreibung: hessnatur

hessnatur stellt hohe Ansprüche, sowohl an die Qualität als auch an die Nachhaltigkeit der Herstellung seiner Produkte. Als Pionier für nachhaltige Mode produziert und verkauft hessnatur schon seit rund vierzig Jahren Artikel mit hohen Sozial- und Umweltstandards. Heute bietet das Modehaus ein breites Sortiment an Mode und Heimtextilien für die ganze Familie und für jeden Anlass. Frauen finden bei hessnatur unter anderem Blusen, Shirts, Tops, Pullover, Jacken, Kleider, Hosen, Röcke und Blazer. Die Herren-Kollektion umfasst zum Beispiel Hemden, Pullover, Jeans, Hosen, Sakkos und Jacken. Außerdem gehören zum Sortiment von hessnatur Unterwäsche für Damen und Herren, Nachtwäsche, Outdoor-Kleidung und Schuhe. Auch findet man hier eine große Auswahl an Baby- und Kinder-Kleidung: Bodys, Shirts, Overalls, Kleider, Hosen sowie Spielzeug.

hessnatur – die Produktion

Umfassenden Informationen zu Rohmaterialien und die gesamte Produktionskette werden auf der Website von hessnatur detailliert und transparent aufgelistet. Circa 45 Prozent der Kleidung trägt das GOTS-Siegel. Das Unternehmen arbeitet sowohl mit der Fair Wear Foundation als auch mit dem Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft zusammen. Außerdem ist hessnatur an mehreren ökologischen und sozialen Projekten beteiligt, zum Beispiel beim Anbau von Bio- und Fairtrade-Baumwolle in Burkina Faso. 2008 erhielt hessnatur wegen seines Engagements für den fairen Handel den „Positive Award“ des Public Eye on Davos und den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Einkauf.

Mode von hessnatur kaufen

hessnatur Artikel kann man zum Beispiel im eigenen Onlineshop des Modelabels oder in vielen Ladengeschäften in verschiedenen Städten in Deutschland vor Ort kaufen. Im Sale-Bereich des Online-Shops gibt es viele reduzierte Artikel aus verschiedenen Kategorien. Über ihre Erfahrungen mit dem Modelabel berichten Utopia-Nutzer weiter unten.

Bestenliste: Die besten Modelabels für faire Kleidung & faire Mode
  1. Hessnatur bei Commerzbank

    Hessnatur ist von der GLS zu Commerzbank gewechselt, seit dem will ich dort nicht mehr kaufen! HN begründet dies wohl mit einem manuellen Buchungsaufwand. Schade auch wenn ich die Produkte sehr gut fand. Aber es gibt ja auch noch andere Öko Textilienanbieter.

  2. Sehr schöne Babysachen

    Ich wurde erst über die Babysparte auf hessnatur aufmerksam. Habe eine Babydecke und Handschuhe bestellt, beides sehr gute Qualität. Mir würden auch andere Sachen aus dem Babysortiment sehr gefallen, aber leider ist es schon sehr teuer 🙁 Da kommt wohl was auf den Wunschzettel für Weihnachten… Ein Stern Abzug für die Preise, sonst top.

  3. Schöne Mode - leider Versand von Werbemitteln per Post

    Mit den Produkten bin ich zufrieden, was mich abgeschreckt hat ist der ungefragte Versand von Katalogen, Flyern etc in Papierform für reine Onlinebesteller. Auch wenn die Werbemittel auf Naturpapier gedruckt wurden, sollte hier eine Abfrage statt finden, da diese oft direkt im Müll landen. Abbestellbar waren diese im Profil auch nicht – nachdem eine E-Mail Anfrage gestellt wurde, wurde der Versand angeblich eingestellt – Flyer und ein Katalog wurden auch nach dem zugesagten Datum der Einstellung der Sendungen noch versandt – nach einer weiteren E-Mail Anfrage war dann Ruhe.

  4. Teure Bettwäsche mit schlechter Qualität

    Teure Biber-Bettwäsche aus reiner Bio-Baumwolle fusselt, so dass die ganze Wohnung mit blauen Fusseln überdeckt ist. Auch nach mehrmaligen Waschen ist es nicht gut geworden. Auf Reklamation reagiert hessnatur einfach nicht (so kann man es auch machen)

  5. zeitloses Design, beste Qualität

    Seit vielen Jahren bin Ich bin schon Kunde von hessnatur.
    Ich war bisher immer zufrieden mit allen Produkten und dem Service.
    Auch die Kinderkleidung ist hervorragend. Viel Geld kann man sparen, wenn man die regelmäßig stattfindenden Schlussverkäufe nutzt.

  6. Datenhandel

    Erhalte neuerdings postalisch Werbung von mir bisher unbekannten Firmen, hessnatur antwortet mir auf meine Anfrage per Mail:
    „Im Zuge der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere
    Datenschutzbedingungen angepasst und die Weitergabe der Kundendaten zu
    Werbezwecken an Dritte mit aufgenommen.“
    Das ist für mich absolut unseriöses Verhalten, von der Umweltbelastung durch Papierherstellung, Druck, Versand, Entsorgung ganz zu schweigen (auf diese Punkte in meiner Mail wurde gar nicht erst eingegangen).
    Der Bewertung mit der fusselnden Bettwäsche, die die ganze Wohnung staubig/fusselig macht, kann ich mich außerdem auch anschließen… Schade! Mit unserem Kinder-Wollwalkanzug waren wir zufrieden, haben jedoch gehört, dass dieser angeblich von Disana hergestellt wird – dann kaufen wir doch lieber direkt dort.

  7. Nie wieder!!

    Daseist definitiv der schlechteste Kundenservice den ich je erlebet habe. Ich habe einen 250Euro teuren Mantel dort gekauft. Leider ist beim fünften Mal tragen schon die Naht an den Ärmeln aufgegangen, zu wenig Nahtzugabe. Nach vielen Mails bekomme ich zwei Wochen später die Antwort ich könne den Mantel auf Kosten von Hess Natur beim Schneider reparieren lassen. Ich war damit nicht einverstanden, ich Nähe selbst und es ist nicht zu reparieren ohne eine zweite Naht zu setzen. Auf diese Mail bekomme und alle weiteren kommt keine Antwort. Am Telefon wurde einfach aufgelegt…sowas unmögliches habe ich echt noch nie erlebt. Ich kann den Shop auf keinen Fall empfehlen

  8. viele Sale-Artikel

    Ich bin mit Hessnatur Angebotsstrategie unzufrieden. Die vermeintlichen Sale Angebote sind nicht wirklich so, wie die dargestellt werden. Getrickst wird dadurch, dass sich die Originalpreise auf einmal um den Betrag erhöhen, welchen sie als Rabatt darstellen. Vom fairen Handel kann nicht die Rede sein. Originalpreise können sich doch nicht täglich oder stündlich ändern. Lieber keine Angebote machen als den Kunden für dumm zu verkaufen.

  9. Kundenservice und Lieferzeit schlecht

    Eigentlich schöne Stoffe und Materialien aber unterirdische Kundenkommunikation, Lieferzeiten und Lieferinformationen.
    Habe am 24.11.2019 zwei Saunabademäntel für zusammen 180 € bestellt, Lieferzeit lt. Internet 4 Wochen. Keine weiteren Informationen seitens Hess bis am 28.1.2020, also 4 Wochen nachdem die Ware geliefert werden sollte, eine Info kam, dass es jetzt nochmal 4 Wochen dauert. Am selben Tag beschwert, am 1.2.2020 Info, dass meine Beschwerde eingegangen sei und bearbeitet würde. Am 13.2. zwar noch immer keine Antwort auf die Beschwerde bekommen, dafür eine neue Lieferinfo: nochmals 4 Wochen also Mitte März 2020 sprich 4 MONATE Lieferzeit. Wie bei einem Neuwagen. Die Sauna Saison ist somit dann auch vorbei….
    Am 20.2.2020 hatte der Kundenservice von Hess zwar nach 3 Wochen noch immer keine Zeit gehabt auf meine Beschwerde zu reagieren, mir dafür mitgeteilt, dass meine tatsächlich sachliche Darstellung des Lieferprozesses und damit die gesamte Bewertung, die ich mittlerweile zu den Bademänteln geschrieben hatte, nicht veröffentlicht werden würde da sie mit dem Produkt nichts zu tun hätten. Sprich Bewertungen auf der Hess Seite durchlaufen erstmal eine Zensur und werden ggf. eben anderen Nutzern vorenthalten. Habe meine Bestellung storniert und die Löschung meiner Kundendaten beantragt. Ich habe dem Kundenservice versucht zu erklären, dass mich vor allem die Art der Kommunikation gestört hat, dieser ist aber immer nur auf die Lieferzeit eingegangen. Naja, der Laden scheint sich diesen Umgang mit Kunden ja offenbar leisten zu können und können somit gern auf mein Geld zukünftig verzichten.

** Affiliatelinks auf Utopia