Utopia Image

Buch-Tipp: Energiesparen leicht gemacht

Foto: Oekom Verlag; CC0/Unsplash/Riccardo Annandale

Um finanziell gut durch den Herbst und Winter zu kommen, wird Energiesparen notwendig sein. Im Buch „Energiesparen leicht gemacht“ sind einige nützliche Alltagstipps aufgelistet und beschrieben.

Im Buch „Energiesparen leicht gemacht“ findest du zahlreiche Tipps für dein eigenes Energiespar-Programm. Der Autor ermutigt darin, wirksamen Schritte zu gehen, auch wenn sie zunächst klein erscheinen.

Die Tipps betreffen viele verschiedene Lebensbereiche. Beginnend bei der Nutzung von verschiedenen Küchen- und Bürogeräten, hin zum Verhalten im Badezimmer und dem richtigen Heizen, liefert das Buch eine breite Palette an Sparmaßnahmen, die dem Geldbeutel guttun.

Energieeffizienz im Gebäude: Richtiges Heizen als größter Hebel

Gaspreise werden in nächster Zeit deutlich höher ausfallen.
(Foto: CCO/Pixabay/ri)

Wenn du richtig heizt, kannst du viel Geld einsparen. Senkst du die Raumtemperatur um nur ein bis zwei Grad Celsius ab, dann sparst du dir als Single-Haushalt laut Buch bis zu 61 Euro pro Jahr. In einem 4-Personenhaushalt sind es sogar 94 Euro. Somit ist es momentan das beste Mittel gegen steigende Energiepreise. Unabhängig von der aktuellen Wohnsituation gibt es viele Möglichkeiten, Heizkosten zu senken.

Der Ratgeber gibt dir simple und leicht umzusetzende Tipps, wie beispielsweise die Heizkörper von Möbeln freizuhalten oder stoßzulüften statt zu kippen. Ratschläge, die du vielleicht schon kennst – und im Buch in einer praktischen Übersicht zusammengefasst findest.

Energie im Haushalt sparen

Das Buch „Energiesparen leicht gemacht“ fokussiert sich sehr auf den Gebrauch von Elektrogeräten. Hier dreht es sich auch um einfache Tricks, um Strom zu sparen. Also unter anderem:

  • das Ladekabel am Laptop ausstecken, wenn der Akku voll ist
  • das Licht im Flur ausmachen, wenn man es nicht braucht
  • bei Pausen am Bildschirm, die länger als 30 Minuten dauern, das Gerät komplett ausmachen
  • Programme schließen, die du nicht verwendest
Wasserkocher sollten regelmäßig entkalkt werden, dadurch sinkt durch den Stromverbrauch.
(Foto: CCO/Pixabay/Engin_Aykurt)

Im Buch „Energiesparen leicht gemacht“ kommen weitere schnell umsetzbare Vorschläge für die Küche und das Bad. So kannst du einfach auf die übliche Vorwäsche verzichten und die Waschmaschine nur starten, wenn sie voll ist. Erhebliche Einsparungen sind auch durch Duschsparköpfe oder das regelmäßige Entkalken des Wasserkochers möglich. 

Fazit zu "Energiesparen leicht gemacht"

Der Ratgeber zeigt dir, wie du praxisnah und simpel deinen Energieverbrauch senken kannst. Er zeigt dir auf, wo deine Stromsparpotenziale liegen, wie sich Heizkosten ohne Komforteinbußen reduzieren lassen und welche Maßnahmen du explizit in Küche, Bad oder Büro umsetzen kannst. 

Laut Buch beläuft sich das jährliche Einsparungspotenzial für einen Single-Haushalt auf ca. 1.500 Euro und für einen 4-Personenhaushalt auf ca. 3.200 Euro. Es ist also sehr lohnenswert, energiebewusster zu leben. Es entlastet nicht nur deine Haushaltskasse, sondern leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Daten zum Buch:

  • Titel: „Energiesparen leicht gemacht“
  • Herausgeber: Maximilian Gege
  • ISBN: 978-3-96238-407-4
  • Preis: Taschenbuch: 12,00€, E-Book: 9,99€ 
  • Kaufen beim lokalen Buchhandel oder online, z.B.** bei Buch7, Thalia oder Amazon

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: