Dirndl leihen: So findest du günstige Tracht zum Mieten

Dirndl leihen
Foto: CC0 / Pixabay / Gela

Wenn du nur zu einem besonderen Anlass Tracht tragen möchtest, kannst du ein Dirndl leihen statt sofort eines zu kaufen. Das geht auch ganz praktisch online. Hier stellen wir dir Anlaufstellen vor.

Dirndl und Trachten allgemein sind eine kostspielige Angelegenheit. Ein qualitativ hochwertiges Dirndl ist eine Investition, die du eventuell nicht tätigen möchtest, wenn du nur wenig Gelegenheit hast, es zu tragen. Oder du trägst regelmäßig Dirndl und möchtest gerne Abwechslung haben, ohne sofort eine neue Tracht zu kaufen. In diesen Fällen kannst du ein Dirndl auch leihen. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern shoppst auch nachhaltiger. 

Wo und wie du ein Dirndl leihen kannst, und ob nicht doch ein Secondhand-Dirndl die bessere Alternative ist, erfährst du in diesem Artikel.

Dirndl leihen: So geht’s online

Auch online kannst du Dirndl leihen.
Auch online kannst du Dirndl leihen.
(Foto: CC0 / Pixabay / cstekelenburg)

Viele Trachtenverleihe befinden sich in Bayern und verleihen nur vor Ort. Es gibt jedoch auch einige Onlineverleihe, die ihre Dirndl verschicken. Wir stellen dir drei davon vor:

1. Dresscoded

Dresscoded ist eine Verleihplattform für Abendkleider aller Art und auch für Dirndl. Hier kannst du dir Dirndl sowie alle dazu gehörigen Accessoires leihen. Der Mietpreis für ein Dirndl liegt zwischen 75 und 230 Euro für einen Zeitraum von entweder vier oder acht Tagen. Das Dirndl kannst du entweder kostenlos im Münchener Showroom anprobieren oder gegen einen Aufpreis zur Anprobe nach Hause schicken. Besonders praktisch: Ersatzgrößen werden mitgeliefert. Der Verleih versendet innerhalb von Deutschland und nach Österreich. Wenn du das Dirndl nach dem Event behalten möchtest, kannst dich mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und eventuell auch kaufen.

2. Lederhosenverleih

Bei Lederhosenverleih ist die Auswahl mit 15 Dirndlmodellen relativ klein, aber fein. Für einen Tag beträgt der Mietpreis inklusive Bluse 44 Euro. Der Verleih versendet weltweit, du kannst dein Dirndl jedoch auch einfach vor Ort in München abholen. Auch hier kannst du das Dirndl kaufen.

3. Bavarian Outfitters

Bei Bavarian Outfitters kannst du dir ebenfalls Dirndl leihen. Hier zahlst du knapp 43 Euro pro Tag. Du kannst das Dirndl im Geschäft in München abholen. Bavarian Outfitters verschicken jedoch auch deutschlandweit. Großer Nachteil der Plattform ist, dass du dir die Modelle nicht online ansehen kannst, sondern nur vor Ort. Du kannst auf der Website lediglich deine bevorzugte Farbe wählen und hast somit nur wenig Einfluss darauf, welches Dirndl du dann tatsächlich bekommst.

Übrigens: Zu bekannten Dirndl- und Trachtenmarken zählen unter anderem: Krüger, Wenger, Marjo, Hammerschmid, Country Line, Sportalm, Moser, ROOSAROTH. Wenn du ein qualitativ hochwertiges Dirndl leihen möchtest, kannst du nach einer dieser Marken Ausschau halten.

Doch lieber Second-Hand?

Mitunter ist die Online-Auswahl von Dirndl zum Leihen also nicht besonders groß und vielfältig. Wenn du dich mit den begrenzten Möglichkeiten nicht anfreunden kannst oder doch gerne ein Dirndl dein Eigen nennen möchtest, ist vielleicht ein Secondhand-Dirndl eine gute Alternative. Außerdem kannst du es so in einer Schneiderei perfekt an dich anpassen lassen.

Auf Vinted oder bei Ebay-Kleinanzeigen findest du beispielsweise gebrauchte Dirndl in allen Farben und Größen, auch von bekannten Marken. Hier besteht natürlich immer ein gewisses Risiko, dass das Dirndl nicht so aussieht wie auf den Fotos oder sogar Mängel aufweist. Daher ist es empfehlenswert, auch einen Blick auf die Bewertungen der Verkäufer:innen zu werfen und gegebenenfalls um weitere Bilder zu bitten. Mehr Tipps findest du hier: Sicher verhandeln beim Secondhand-Einkauf online: So bekommst du den fairen Preis. Auf einem Flohmarkt kannst du die Tracht direkt probieren, bevor du sie kaufst.

Mit ein wenig Glück bekommst du secondhand ein qualitativ hochwertiges Dirndl für einen guten Preis, das du nicht wieder hergeben musst. Mit dem Secondhand-Kauf eines Dirndls kannst du neben Geld zudem auch Ressourcen sparen, die bei der Neuproduktion von Kleidung massiv verbraucht werden. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: