Utopia Image

Luftwurzeln bei Zimmerpflanze: Abschneiden oder besser nicht?

Foto: CC0 / Pixabay / ArtTower

Einige Pflanzen bilden Luftwurzeln aus. Hier erfährst du, welche Funktion die oberirdischen Wurzeln haben und ob du sie problemlos abschneiden kannst.

Orchideen, Monsteras und Co. sind sehr beliebte Zimmerpflanzen. Sie sind mit Luftwurzeln ausgestattet, die unter Umständen sehr lang werden können. Findest du sie störend, kam dir vielleicht schon mal der Gedanke, sie einfach abzuschneiden. Wir erklären dir, ob das eine gute Idee ist und wozu Luftwurzeln eigentlich da sind.   

Die Funktion von Luftwurzeln

Luftwurzeln dienen der Nährstoffversorgung und geben den Pflanzen Halt.
(Foto: CC0 / Pixabay / schleuderzunge)

Luftwurzeln sind Wurzeln, die zumindest zum Teil oberirdisch wachsen. Sie sind besonders verbreitet bei sogenannten Epiphyten, auch Aufsitzerpflanzen genannt, und helfen ihnen bei der Aufnahme von Wasser und Nährstoffen aus der Luft. Pflanzen, die Luftwurzeln bilden, kommen ursprünglich meist aus tropischen Gegenden.

Die Monstera beispielsweise nutzt ihre Luftwurzeln auch zum Hinaufklettern an Bäumen, um im Regenwald Licht zu bekommen. Als Zimmerpflanze braucht sie daher am besten eine Kletterstange in ihrem Topf.

Kann ich Luftwurzeln abschneiden?

Grundsätzlich kannst du einzelne Luftwurzeln abschneiden. Allerdings ist es besser, das bei gesunden Luftwurzeln nicht zu tun, da sie der Nährstoffversorgung dienen und das Abschneiden deine Pflanze Kraft kosten kann. Abgestorbene Luftwurzeln kannst du aber entfernen. Achte dabei unbedingt darauf, ein desinfiziertes Messer zu verwenden. 

Alternative zum Abschneiden

Orchideen bilden Luftwurzeln aus.
(Foto: CC0 / Pixabay / ThatSaiGonGuy)

Statt die Luftwurzeln abzuschneiden, kannst du sie bei deinen Zimmerpflanzen auch in die Erde umleiten. Stecke dazu einfach die Enden der Luftwurzeln in den Topf deiner Pflanze. Dort bilden sie dann normale Erdwurzeln. 

Die Luftwurzeln können auch sehr praktisch sein, wenn du beispielsweise im Urlaub bist und deine Pflanze über einen längeren Zeitraum bewässern willst. Du musst nur die Enden der Luftwurzeln in einen Behälter mit Wasser hängen und die Pflanze versorgt sich selbst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: