Spielerisch Nachhaltigkeit entdecken: 5 schöne Experimentierkästen für Kinder

Kinder Experiment
Foto: CC0 Public Domain / Pexels - Monstera

Lernen und Spielen zugleich, das können Kinder mit Experimentierkästen. Wir stellen Experimentierkästen vor, die Kindern spielerisch das Thema Nachhaltigkeit nahe bringen.

Im deutschsprachigen Raum gibt es zwei große Anbieter von Experimentierkästen: Kosmos und Clementoni (mit dem Markenpartner Pro7 Galileo). Kosmos hat seinen ersten Experimentierkasten vor genau 99 Jahren herausgebracht, 1922. Für wissensbegierige Kinder bieten solche Kästen eine tolle Möglichkeit, verschiedene Interessensgebiete (abseits von der Schule) zu vertiefen.

Eltern, Großeltern und andere Verwandte können den Kindern damit nicht nur eine spannende Beschäftigung ermöglichen – sondern auch gemeinsame Zeit schenken, wenn sie mit den Kleinen gemeinsam experimentieren. In den letzten Jahren sind gleich mehrere Experimentierkästen zum Thema Nachhaltigkeit entwickelt worden, einige davon wollen wir dir hier gerne vorstellen.

Experimentierkasten Green Energy von Kosmos (ab 8 Jahren)

Kosmos hat mehrere Experimentierkästen zum Bereich der erneuerbaren Energien entwickelt. Ganz neu erschienen ist „Green Energy“. Es handelt sich hierbei eigentlich um einen klassischen Elektrobaukasten, bei dem man durch ein Stecksystem verschiedene Stromkreise baut – einfache oder komplexe.

Experimentierkasten Kosmos Green Energy
Experimentierkasten Kosmos Green Energy (Foto: Kosmos)

Das Besondere: Zur Erzeugung des Stroms wird ein Windrad, ein Solarpanel und die eigene Muskelkraft genutzt (Handkurbel). Mit dem integrierten Strom-Messgerät sieht man gleich, wie stark der Strom ist. Anhand der detaillierten Anleitung können 80 Versuche nachgebaut werden und man lernt eine Menge über Schaltungen, Widerstände, Leitfähigkeit und Elektrizität, bzw. ökologische Stromerzeugung.

Preis: 59,99 Euro
Kaufen**: bei Amazon oder eBay

matches21 Elektro-Baukasten (ab 9 Jahren)

Wenn du lieber eine Alternative mit weniger Plastik möchtest, sind die Elektro-Experimentierkästen von Matches 21 etwas für dich. Bei dem Bausatz wird weitestgehend auf Plastik verzichtet (z.B. bis auf die Ummantelung der Kabel). Für das Zusammenbauen des Sets benötigen die Kinder jedoch zusätzliche Werkzeuge wie Säge, Pinsel und Farbe, Zwinge, Klebstoff, Lineal und weitere.

Preis: ca. 28 Euro
Kaufen**: bei Otto oder Amazon

Smartivity Hydrobot (ab 8 Jahren)

Maschinen steuern mit Wasserkraft? Das geht! Wie das funktioniert, lernen Kinder spielerisch mit dem Smartivity Hydrobot.

Smartivity Hydrobot
Der Smartivity Hydrobot lässt sich mit Hilfe von Wasserkraft steuern. (© GamesBySmart)

Zuerst werden die einzelnen Holzbauteile Stück für Stück (und ganz ohne Werkzeug oder Kleber) zu einem Hydraulik-Kran zusammengesetzt. Anschließend können die Kinder (und Erwachsenen) den fertigen Kran mit Hilfe von Wasserkraft steuern. Der Kran kann sich um zwei Achsen drehen und kleine Gegenstände aufheben. Kinder entwickeln dabei ein Verständnis für technische Zusammenhänge.

Schöner Zusatz: Das Bauteile-Set besteht aus wiederverwertetem Holz.

Preis: ca. 40 Euro
Kaufen**: bei Jako-o oder eBay

Experimentierkästen Öko-Power von Kosmos (ab 10 Jahren)

Die Automobilindustrie ist dabei, sich vom Verbrennungsmotor zu verabschieden. Autos können nämlich auch mit Batterie oder Brennstoffzellen fahren. Beim Öko-Power Experimentierkasten wird dies aufgezeigt. Es lassen sich ganze 22 Fahrzeug-Modelle zusammenbauen (Autos, Baufahrzeuge, Motorräder) und diese können mit dem alternativ betriebenen Motor über den Fußboden fahren.

Kosmos Ökopower Experimentierkasten
Der Ökopower-Kasten ermöglicht den Bau von ganzen 22 E-Fahrzeugen (© Kosmos Verlag)

Das Highlight des Kastens sind 2 Magnesium-Luft-Zellen. In diesen wird chemische Energie in elektrische Energie umgewandelt, die dann den Motor betreiben kann.

Der Kasten wurde von GeoLino getestet und als sehr umfangreich empfunden. Aufgrund der vielen Modelle kann man etliche Nachmittage damit verbringen. Die Erklärung empfanden die Tester:innen ebenfalls als sehr gelungen und altersgemäß.

Preis: 39,99 Euro
Kaufen**: bei Amazon oder eBay

Solar Bots von Kosmos (ab 8 Jahren)

Kosmos Solar Bots Experimentierkasten
Kosmos Solar Bots Experimentierkasten (Foto: Kosmos)

Ähnlich wie bei Öko-Power werden in diesem Experimentierkasten Modelle gebaut. Allerdings keine Fahrzeuge, sondern Roboter. Die Energie gewinnen sie durch eine Solarzelle. Insgesamt können 8 Roboter-Modelle (Solar-Bots) gebaut werden, die völlig emissionsfrei laufen, kreiseln oder trommeln – nur durch die Kraft der Sonne.

Preis: 24,99 Euro
Kaufen**: bei Amazon oder Thalia

Experimentierkästen von Planet Erde von Clementoni / Galileo (ab 7 Jahren)

Wenn du deinen Kindern einen anschaulichen Eindruck in unser Planetensystem geben willst, ist dieser Astronomie-Baukasten interessant. Es handelt sich um ein 3D-Modell von Erde, Sonne und Mond. Veranschaulicht werden dabei die Himmelsmechanik und die Bewegung der Planeten. Laut Clementoni wird bei Planet Erde ein „Einblick in Umweltschutz, globale Erwärmung & Klimawandel“ ermöglicht. Produziert wird der Experimentierkasten in Italien aus recyceltem Plastik.

Preis: 14,99 Euro
Kaufen: bei eBay oder Otto

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: