TV-Tipp: „Billiggranit aus dem Baumarkt – Ausbeutung in China“

Bild: ZDF / Frontal 21 Video Screenshot

„Naturstein“ klingt mächtig nach Natur, wir kaufen ihn billig in Baumärkten. Doch Granit aus Asien wird oft unter gesundheitsschädlichen bis lebensgefährlichen Bedingungen hergestellt. Das zeigt Frontal 21 heute Abend in einem Bericht.

Schon die nackte Zahl ist Wahnsinn: Über eine Million Tonnen Granitsteine lassen die Deutschen pro Jahr aus China herbeischaffen. Wahnsinn, weil es ja nicht so ist, dass wir in Deutschland Gestein nicht auch regional abbauen könnten. Aber Granitsteine und Natursteine aus China und anderen Ländern kommen eben billiger, trotz immensem Transportaufwand.

TV-Tipp: Billiggranit aus dem Baumarkt

In unseren Baumärkten werden sie als Pflastersteine, Wandverkleidungen oder Küchenplatten gekauft. Doch kaum ein Schnäppchenjäger macht sich klar, dass die Granitsteine oft unter gesundheitsschädlichen, teilweise sogar lebensgefährlichen Bedingungen hergestellt werden.

Das belegen erschreckende Bilder und Kontrollberichte aus chinesischen Steinbrüchen und Verarbeitungsbetrieben, die dem ZDF-Magazin „Frontal 21“ zugespielt wurden und die nun erstmals veröffentlicht werden. Dabei forderte die Bundesregierung in einem kürzlich beschlossenen Nationalen Aktionsplan Unternehmen auf, für die Einhaltung von Arbeitnehmerrechten, bessere Arbeitsbedingungen und Umweltschutz in den globalen Lieferketten zu sorgen.

Besserer Stein: das kannst du tun

Aus Sicht der Expertin für Nachhaltigkeit beim Bundesverband der Verbraucherzentralen sind das lediglich „hehre Absichten“. Deutsche Firmen werden nicht sanktioniert – und tun daher auch wenig bis nichts – mit Ausnahmen: So will die zu Rewe gehörige Baumarktkette toom, die schon Glyphosat aus dem Sortiment verbannte, laut Frontal-21-Bericht aktiv gegen Verstöße der internationalen Arbeitsschutzpflichten vorgehen.

Was können wir als Konsumenten gegen die Ausbeutung der Arbeiter tun tun? Bei Stein erstaunlich wenig, aber auch hier kann man bewusster konsumieren und einkaufen. Im Artikel über Naturstein-Siegel stellen wir dir eine Übersicht über Label vor, die bessere Bedingungen bei der Steinverarbeitung kennzeichnen.

Die Sendung „Billiggranit aus dem Baumarkt – Ausbeutung in China“ lief am 14.3.2017 um 21 Uhr als Beitrag in der Sendung Frontal 21, das Magazin ist in der ZDF-Mediathek verfügbar. Das Manuskript zum Beitrag gibts als PDF zum Download.

Naturstein auf Utopia.de:

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.