Zwiebelschale: 5 erstaunliche Anwendungen

Zwiebelschale
Foto © Annett Seidler / Fotolia.com

Zwiebelschalen werfen wir für gewöhnlich in den Müll, im besten Fall werden sie kompostiert. Das ist schade, denn die trockene Schale und die äußeren Häute enthalten besonders viele gesunde Stoffe – und man kann sie ganz einfach verwerten.

Es ist zum Heulen: Sage und schreibe 500.000 Tonnen Zwiebel-Abfall kommen pro Jahr in der EU zusammen. Ein Müllberg, der vermutlich viel kleiner ausfallen würde, wenn die Leute wüssten, was sie da wegwerfen. In der unscheinbaren Zwiebelschale und den äußeren Hautschichten der Zwiebel verbergen sich Ballaststoffe, die bei ausreichendem Verzehr das Auftreten von Herzkrankheiten, Diabetes, Darmkrebs und Übergewicht verringern sollen. Außerdem: Flavonoide, denen ebenfalls Gefäß schützende und Krebs verhindernde Wirkungen nachgesagt werden und weitere gesunde Stoffe.

1. Zwiebelschale mit in die Suppe

Eine gute Möglichkeit, Zwiebelschalen samt gesunder Inhaltsstoffe zu verwerten: ab in die Suppe. Einfach gewaschene Zwiebelschalen (wir empfehlen Bio-Zwiebeln) mit ins Wasser geben, wenn du eine Suppe kochst und am Ende wieder rausfischen. Die Zwiebelschale ist nicht nur gesund, sondern verfeinert den Geschmack und gibt vor allem Gemüsesuppen eine ansprechende Farbe.

2. Haare natürlich färben

Natürlich Haare färben mit Henna, Kamille & Co.
Eine natürliche Haartönung mit Zwiebelschale macht einen rot-braunen Farbton (Foto: © aleshin - Fotolia.com)

„Ich hab ’ne Zwiebel auf dem Kopf, ich bin ein Döner?“ Quatsch beiseite. Zwiebelschalen sollen sich tatsächlich hervorragend (und ohne fiese Gerüche) zur natürlichen Haartönung eignen. Wer sich ganz ohne ungesunde Chemie kupfernen Glanz verschaffen will: Etwa eine Handvoll Schalen einer braunen Zwiebel mit einem halben Liter Wasser bedecken (auf manchen Blogs wird Mineralwasser empfohlen) und zum Kochen bringen. Fünf Minuten köcheln lassen, abkühlen und durchfiltern.

Gib die Tönung in die Haare, nachdem du sie gewaschen hast und lasse sie einige Zeit einwirken (die Empfehlungen variieren von 30 Minuten bis zu einer Stunde). Wiederhole diesen Vorgang solange, bis du die gewünschte rot-braune Farbintensität erreicht hast. Die Tönung hält etwa sechs bis acht Haarwäschen.

Hier zeigen wir dir weitere Möglichkeiten, natürlich Haare zu färben

3. Zwiebelschalensud für gesunde Pflanzen

Auch im Garten und für Zimmerpflanzen können Zwiebelschalen nützlich sein. Einfach etwa 10 Gramm Zwiebelschalen mit einem Liter heißen Wasser übergießen, abkühlen lassen und durchsieben. Dann heißt es: Pflanzen gießen. Der Zwiebelschalen-Tee versorgt sie mit Nährstoffen und beugt Schimmelbefall vor.

4. Ostereier natürlich färben

Ostereier natürlich färben
Eier natürlich färben – z.B. mit Zwiebelschale (Foto © karenfoleyphoto / Fotolia.com)

Die glänzenden Farben von Supermarkt-Ostereiern sehen nicht nur unnatürlich aus, sie sind auch ungesund. Doch es ist gar nicht schwer, die künstlichen Farbstoffe zu meiden. Zwiebelschalen zum Beispiel ergeben ein schönes, natürliches Goldbraun. Zur Anleitung.

Hier zeigen wir dir, wie du weitere natürliche Farben für Ostereier herstellen kannst.

5. Zwiebel-Tee gegen Erkältungen

Bei diesem Tipp geht es nicht nur darum, Zwiebelschalen allein zu verwerten, sondern eine ganze Zwiebel – samt Schale. Zwiebel-Tee eignet sich aufgrund seiner schleimlösenden und antibakteriellen Wirkung als Hausmittel zur Behandlung von festsitzendem Husten.

Einfach eine Zwiebel mit Schale in Scheiben schneiden und in etwa einem halben Liter Wasser mindestens fünf Minuten lang kochen. Zwiebel-Tee abgießen und möglichst heiß in kleinen Schlucken trinken. Bei Bedarf mit Honig süßen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.